Draßburg bereit für die Regionalliga Ost

16.06.2019

IMG_1317
So wie man es von den Draßburgern gewohnt ist, so "profihaft" wurde mit dem Aufstieg in die RLO umgegangen. Schwächen wurden analysiert, Schwächen wurden besprochen, und was ganz wichtig war, Schwächen wurden ausgemerzt. Die Neuzugänge sind unter Dach und Fach, man zeigt sich am Kogelberg für die kommende Saison jedenfalls gerüstet.
11teamsports Nike Fußballschuhe
 
Solo für Draßburg
Irgendwie war die abgelaufene Saison in der Burgenlandliga eine fade Angelegenheit, denn die Überlegenheit des ASV Draßburg war für ein spannendes Jahr nicht gerade förderlich. Nach der Herbstsaison betrug der Vorsprung auf den ersten Verfolger "nur" sieben Punkte, hier war schon allen Beteiligten klar, da passiert nix mehr. Und im Frühjahr gab man ordentlich Gas, es wurde ein Solo für Draßburg, zeitweise deklassierte man den Rest der Liga, zeitweise hatte der ASV 15 Punkte auf den Zweiten, denn von einem Verfolger kann man in so einem Fall nicht sprechen.
Man konnte daher am Kogelberg schon frühzeitig für die Regionalliga planen, man tat es dann auch. Während andere Vereine jeden Tag fünf neue Namen von möglichen Verstärkungen ins Spiel bringen, hat der ASV Draßburg seine Hausaufgaben gemacht, die Neuverpflichtungen stehen fest:

Marco Anderst (Bild, rechts): Bereits im Winter wollte man Anderst auf den Kogelberg lotsen, der 27-jährige Ex-Ebreichsdorf Spieler entschied sich aber schon damals weiter für die Regionalliga und wechselte zum Team Wiener Linien. Die Verantwortlichen in Draßburg "verloren" aber Anderst nie aus den Augen und mit einem halben Jahr Verspätung klappte es dann mit dem  Wechsel. Anderst wird im Mittelfeld zum Einsatz kommen, er soll, einerseits mit seiner Erfahrung in kritischen Situationen für die nötige Ruhe sorgen, andererseits soll er auch in der Offensive Akzente setzen und die schnellen Spitzen mit brauchbaren Bällen versorgen.

Noel Kustor: Schon seit Wochen pfiffen es die Spatzen von den Dächern, Horitschon Stürmer Kustor wird in Draßburg landen. Und da scheinbar nur in Draßburg Gerüchte stimmen, war dieser Transfer schon Anfang Juni in "trockenen" Tüchern. Vor allem nach dem Abgang von Patrick Handler zu Mattersburg hatte man in der Draßburger Offensive Handlungsbedarf, mit Noel Kustor wurde diese Sache mit Bravour gelöst. Der schnelle, trickreiche 22-jährige Ödenburger passt perfekt in das Anforderungsprofil des Aufsteigers, eine Win-Win Situation für alle Beteiligten. Kustor spielte zuletzt drei Jahre beim ASK Horitschon, und bringt als Empfehlung 46 Tore mit, alleine 25 Mal traf er in der abgelaufenen Saison.

Matthias Müller: Der 23-jährige Angreifer bewies in den letzten zwei Jahren beim SC Neudörfl seinen Torriecher, insgesamt traf er 39 Mal. Natürlich wird zwei Ligen oben weiter ein rauherer Wind wehen, Müller nimmt diese Herausforderung an und möchte sich auch in der RLO beweisen.

Sanel Soljankic: Der 27-jährige Mittelfeldspieler hat durchaus einen Bezug ins Burgenland, insgesamt spielte er drei Saisonen für den SV Neuberg. Zuletzt war er beim FCM Traiskirchen in der RLO tätig und erzielte in den letzten zwei Saisonen insgesamt zehn Tore für die Niederösterreicher, eine Fortsetzung wird am Kogelberg klarerweise "gewünscht".

Damit hat der Liganeuling sein Einkaufsprogramm "fast" abgeschlossen, man schaut sich noch um einen Innenverteidiger um, in den nächsten Tagen könnte es in dieser Personalie eine Entscheidung geben.

Verlassen werden den Verein Markus Knebel, Yigit Sari, Christopher Grafl, Lukas Grimmer und Patrick Handler.
Die Auslosung für die kommende RLO Saison fand auch schon statt, der ASV Draßburg startet am 2. August mit einem Heimspiel, zu Gast ist der Meister der NÖ Landesliga, der SV Stripfing. Acht Tage später geht es zum nähersten Gegner, man gastiert in der Akademie bei  den Mattersburg Amateuren.



Helmut Barisits
Helmut Barisits - Redakteur
helmut.barisits@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »