So geht Auslosung

25.06.2018

Auslosung
Terminkalender, Spielplan oder ganz einfach die Auslosung, ein unverzichtbares Ding für den Fußballfan. Da wird zurückgeschaut, da werden wichtige, bzw. interessante Spiele vorgemerkt, dieser Spielplan begleitet uns das ganze Jahr. Burgenlandliga-Obmann Josef Pekovics bringt viel Licht ins Dunkel und erklärt, wie die Paarungen "entstehen".
Sportkabine
 
Nummernvergabe, dann gehts los
Nein, nein, damit keine Verwirrung entsteht, unser "headerfoto" ist nur symbolisch, auf den ersten Blick geht die Auslosung, bzw. Spielpaarungen "leichter". "Aber nur auf den ersten Blick", meinte Pekovics, "denn hätte ich noch keine grauen Haare, jetzt hätte ich sie ganz sicher. Jeder der 16 Vereine bekommt eine Nummer, logischerweise von 1 bis 16 und dann wäre es ganz einfach. Nordausteiger Leithaprodersdorf bekam diesmal die Nummer 1, da ergibt sich die Auslosung dann wie von selbst. 1-16, 2-1, 1-3, 4-1, 1-5, 6-1, 1-7 usw."so der Ligaobmann.
Nur kommen dann die zwei berühmtesten burgenländischen Wörter ins Spiel, nämlich Wenn und Aber, daher wird es in weiterer Folge ein wenig komplizierter. Es sind nämlich zwei Sachen zu berücksichtigen, so haben die drei Aufsteiger auf jeden Fall in der 1. Runde ein Heimspiel und dann darf jede Mannschaft noch einen Wunsch äußern. "Man darf sich quasi im Herbst zu einem bestimmten Termin, z. B. man hat eine Veranstaltung (Sportfest) ein Heimspiel wünschen, den Gegner darf man sich aber nicht aussuchen", so Pekovics. Daher kann es schon vorkommen, das z. B. Leithaprodersdorf in den ersten vier Runden drei Mal daheim antreten darf, hingegen spielt Sauerbrunn im selben Zeitraum drei Mal auswärts. Gerade im Fall Sauerbrunn zeigt Querdenker Pekovics sein organisatorisches Talent, denn am 15. August beginnt die 1. Klasse Mitte, Sauerbrunn 1b hat als Aufsteiger ein Heimspiel, daher spielen die anderen Sauerbrunner auswärts.

"Das Wichtigste, wir schaffen das, es bedarf zwar viel Tüfftlerei, aber dann steht der Terminplan. Natürlich wird es hie und da Kritik am Spielplan geben, ich versuche aber nach bestem Wissen und Gewissen für die Vereine die Termine zu bestimmen. Und was ganz sicher ist, jeder Vereine hat 15 Heim-, bzw. 15 Auswärtspartien", so abschließend Ligaobmann Pekovics.

Saisonstart ist am 11./12. August mit einer "englischen" Woche (15., bzw. 18./19. August). Die letzte Runde wird am 10./11. November gespielt. Unten finden Sie die ersten drei Runden:

1. Runde: Leithaprodersdorf - Siegendorf, St. Margarethen - Parndorf, Ritzing - Markt Allhau, Pinkafeld - Kohfidisch, Oberwart - Drassburg, Wimpassing  - Deutschkreutz, Stegersbach - Horitschon, Eltendorf - Bad Sauerbrunn

2. Runde: Siegendorf - Bad Sauerbrunn, Horitschon - Eltendorf, Deutschkreutz - Stegersbach, Drassburg - Wimpassing, Kohfidisch - Oberwart, Markt Allhau - Pinkafeld, Parndorf - Ritzing, Leithaprodersdorf - St. Margarethen

3. Runde: St. Margarethen - Siegendorf, Ritzing - Leithaprodersdorf, Pinkafeld - Parndorf, Oberwart - Markt Allhau, Wimpassing - Kohfidisch, Stegersbach - Drassburg, Eltendorf - Deutschkreutz, Bad Sauerbrunn - Horitschon
 

Helmut Barisits
Helmut Barisits - Redakteur
helmut.barisits@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Teamsport-SALE: bis zu 70% Rabatt! Bei sportkabine.com findest du eine große Auswahl an Teamsportartikeln. »
Game of Gold Hypervenom Der Hypervenom 3 im Blickpunkt! »
Born Leader - Mercurial CR7 Chapter 6 Der Mercurial Superfly 360 Elite CR7 würdigt die Verdienste von C. Ronaldo! »