In Hainburg tut sich einiges!

05.07.2017

Philipp Galee
Trainerrochade mit dem SC Frauenkirchen, Ziele und Transfers.
11teamsports AktionDer drittplatzierte der Vorjahressaison FK Hainburg hat einen neuen Trainer gefunden. Christian Schiegl, der zuletzt beim SC Frauenkirchen auf der Trainerbank saß, ersetzt den zu Frauenkirchen abgehenden Johannes Schneider.

Als Spieler war er für den FavAC, IC Favoriten, Ostbahn XI, Landstrasser AC, Mönchhof und zuletzt Frauenkirchen im Einsatz. Schiegl konnte aber auch unter anderem schon bei Halbturn, Nickelsdorf und Pamhagen Erfahrung als Coach sammeln. Er wird das erste mal am Donnerstag, den 06.07.2017 zur Mannschaft stoßen.

BERNHARD SCHIESTL ÜBER ZIELE MIT DEM FKH
Der sportliche Leiter Schiestl, der mittlerweile einige Wochen im Amt ist, hat einiges mit dem FK Hainburg vor. Sein größtes Anliegen ist die Nachwuchsförderung im Bereich der U23 und Kampfmannschaft. 

Anlässlich der Fertigstellung der neuen Sportanlage des FKH in der Saison 2019/2020 soll das sportliche Ziel, nämlich die die 2. NÖ LL-Ost, erreicht werden. Bis dahin soll auch die Nachwuchslücke zwischen U13 und U23 geschlossen sein. Da jetzt schon an die 130 Kinder in Hainburg Fußball spielen und 25 Trainer diese betreuen, sollte dieses Ziel erreicht werden. Mit dem neuen Sportplatz besteht die Möglichkeit eine Art Fußball - Leistungszentrum auf die Beine zu stellen, da Hainburg/D. ein großes Einzugsgebiet darstellt und somit ein idealer Standort dafür ist.   

Als großes Stück seiner Arbeit sieht er die Rückholung Hainburger Fußballer. Sein Motto: "Hainburger Fußballer sollen in Hainburg spielen."

TRANSFERS 
 Der FK Hainburg holt vom ASV Nickelsdorf Ivan Buchel und Juraj Skripec. Das Tor der Rot-Schwarzen wird ab sofort Routinier Markus Schneider hüten. Mit Boris Novak, Lukas Olsinski und Andrej Michelik wurden drei interessante Nachwuchstalente aus der Slowakei verpflichtet. Zudem wurde FKH-Urgestein Sascha Rüttgers reaktiviert.

Zu den zahlreichen Zugängen stehen auch einige Abgänge gegenüber.  Manuel Brunnthaler folgt Ex-Trainer Johannes Schneider nach Frauenkirchen. Die Emirhasan-Brüder wechseln genauso wie Thomas Wieninger, Mario Kriszta und Philip Loitsch nach Berg. Georg Ganglberger heuert in Kleinneusiedl an. Patrick Jelovic wechselt nach Breitenbrunn. Mücahit Sert wird aus beruflichen Gründen eine Karrierepause einlegen. Patrik Ondra gehört ebenfalls nicht mehr dem Kader des FKH an, wohin er wechselt ist noch nicht bekannt.
Außerdem wechselt der bisher verliehene Lukas Ankhelyi fix zum SV Hundsheim. 

Dennoch soll die Kaderplanung der Hainburger noch nicht zur Gänze abgeschlossen sein. 
 
Julian Handl
Julian Handl - Redakteur
joulnumberone@gmail.com

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

1000 Bälle für den Amateurfussball TIPICO und 11TEAMSPORTS erleichtern euch den Start in die Vorbereitung und verlo... »
Gewinnspiel: Dressen-Set und Bälle Gewinne für dein Team ein Dressen-Set, 1x 10 Trainingsbälle sowie fünf Matchbäll... »
Es geht wieder los! Für das perfekte Comeback gibt es bei 11teamsports exklsuive Rabatte! »