Gelungene Revanche in Olbendorf

03.04.2018

Oberwart Fotocredit: SVO / M. Rodach – 2018
Oberwart rückt Jennersdorf an die Pelle!
11teamsports adidas FußballschuheWeil Jennersdorf am Freitag in Großpetersdorf Punkte liegen ließ, ergab sich für Verfolger Oberwart am Osterwochenende die Möglichkeit, Punkte auf den Leader gut zu machen. Nach dem Auswärtssieg in Stuben am Freitag entwickelte sich in Olbendorf ein ausgesprochen zähes Ringen, beide Mannschaften schenkten sich nichts und kämpften um jeden Zentimeter Boden. Während die Schützlinge von Trainer Jürgen Halper die spielerische Note bevorzugten, griffen die Olbendorfer schon einige Male zu etwas rustikaleren Mitteln, was sich auch in drei gelben Karten niederschlägt. Die SVO mit deutlich mehr Ballbesitz, hielt auch die Passfehler-Quote einigermaßen im Rahmen und wartete geduldig auf eine Chance, die nach einer halben Stunde da war, und die Marc Farkas mit einem Schuss aus kurzer Distanz zur Oberwarter Führung nutzt. Olbendorf versuchte zurückzuschlagen, konnte aber lediglich einmal Gefahr erzeugen, als Nebl aus sechs Metern zum Schuss kommt, aber Gabor Sipos mit einem sensationellen Reflex den Ball aus der Ecke kratzte. Der Spielstand änderte sich bis zum Pausenpfiff nicht mehr, auch Olbendorf-Schlussmann Halilovic hielt seinen Kasten sauber.

Nach dem Seitenwechsel gab es auf Seiten der Oberwarter wieder einmal das obligate Betteln um ein Tor, jetzt sind plötzlich auch eine Reihe von Fehlpasses zu verzeichnen, Der Spuk dauerte aber nur ungefähr 15 Minuten und endet ohne Gegentreffer, weil die Achse Michael Steiner - Franz Faszl - Peter Lehner immer besser harmonierte und Gabor Sipos das wenige, das noch auf sein Tor kommt, problemlos meisterte. Trainer Jürgen Halper nahm nach 65 Minuten Marc Farkas aus dem Spiel und brachte für ihn Adam Balla, eine Viertelstunde vor Schluss brachte der Coach dann noch Patrick Hemmer und Steve Gröller für Andreas Müllner und Philip Penzinger. Olbendorf musste jetzt immer mehr öffnen, für die SV Klöcher Bau Oberwart ergaben sich dadurch  immer wieder schnelle Gegenangriffe, wobei sich Thomas Herrklotz zunächst durch Schusspech auszeichnete. Ein Kracher von ihm landete haargenau am Lattenkreuz, wenig später fabrizierte er einen Lattenpendler. In der 81. Minute war aber auch für Herrklotz die Torjäger-Welt wieder in Ordnung, sein Flachschuss landete in der linken unteren Ecke und bringt die Entscheidung in diesem sehr intensiv geführten Spiel.

Dramatischer Zwischenfall nach dem Schlusspfiff, als SVO-Urgestein Alex Benkö am Spielfeldrand zusammenbricht, Obmann Roland Horvath alamierte sofort die Rettung, die Benkö, der ansprechbar war, zur Abklärung ins das Krankenhaus brachte.
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

30% - 80% bei 11teamsports Zum Cyber Monday gibt es bis zu 80% auf bunte Artikel bei 11teamsports. »
Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »