Klarer Sieg bei KSC/FCB Donaustadt

15.02.2018

Oberwart Fotocredit: SVO / G: Schmalzer - 2018
Testspielsieg für Oberwart.
11teamsports Nike FußballschuheMit einer stark dezimierten Mannschaft bezwingt die SV Klöcher Bau Oberwart den KSC/FSB Donaustadt, einen Verein der Wiener Oberliga B (etwa vergleichbar mit der 1. Klasse im BFV). Ein guter Test, bei dem die SVO ein deutliches Chancen-Plus hat und sich trotzdem bei Goalie Dietmar Benkö, der einige gute Möglichkeiten der Wiener zunichte macht, bedanken muss.

Es ist für Trainer Jürgen Halper gar nicht so leicht, den kurzfristig anberaumten Test mit einer kompletten Mannschaft zu beschickten, ungefähr 15 SVO-Spieler können aus beruflichen Gründen oder wegen diverser Blessuren nicht eingesetzt werden, Christoph Koch, der zur Zeit ein Zahnarzt-Praktikum absolviert, trifft verspätet in Donaustadt ein und kommt erst nach dem Seitenwechsel ins Spiel. Trotz der personellen Probleme übernimmt Oberwart von Beginn an das Kommando und schon nach 9 Minuten ist Zoran Lukavecki zum 0:1 erfolgreich. Danach entwickelt sich ein offenes Spiel, in dem die Wiener zwei, drei sehr gute Möglichkeiten haben, SVO-Tormann Didi Benkö aber nicht bezwingen können. Nach etwas mehr als einer halben Stunde leistet Zoki Lukavecki die Vorarbeit zum 0:2, das Salih Gashi mit einem schönen Schuss erzielt.

Nach dem Seitenwechsel lassen die Oberwarter die Heimischen zurück ins Spiel kommen, kassieren zunächst den Anschlusstreffer durch Palavra und haben es in der Folge mehrmals Benkö zu verdanken, dass es nicht weitere Gegentreffer setzt. Dazu verhindert zwei Mal die Torstange Zählbares für Oberwart und zu allem Überfluss lässt Tommy Herrklotz die Chance eines Elfmeters aus. In der 80. Minute dann aber doch die Entscheidung zu Gunsten der Gäste, als Marc Farkas im Strafraum ideal angespielt wird und den Ball am Tormann vorbei ins lange Eck schlenzt. Sekunden vor dem Schlusspfiff erhöht Daniel Brindlinger nach einem Eckball auf 1:4, wobei der Donaustädter Tormann Kevin Schreiner hier nicht sehr gut aussieht.

SVO-Trainer Jürgen Halper:
"Ich bin mit der bisherigen Vorbereitung zufrieden, die Truppe hat mein System angenommen, auch wenn der eine oder andere noch versucht, mit eigenen Ideen aus diesem System auszubrechen, bis zum Start der Rückrunde haben wir das alles im Griff. Was mir noch etwas Sorgen bereitet, ist die nicht sehr gute Chancenverwertung. Wir erarbeiten uns in jedem Spiel eine ganze Menge an Torgelegenheiten, aber wir verwerten viel zu wenige. Auch bei den Niederlagen gegen Amstetten oder Wimpassing hätten wir Tore erzielen müssen, aber hier sind wir noch zu zögerlich unterwegs. Da werden wir bis zum Spiel in Olbendorf noch einiges tun müssen, um das zu verbessern."

Aufstellung SV Klöcher Bau Oberwart:
Benkö; Brindlinger, Faszl, Grabenhofer (46. Koch); Hemmer, Gröller (60 Grabenhofer), Lukavecki, Penzinger, Herrklotz; Gashi (70. Gröller), Farkas

Tore:

0:1 Lukavecki (9.)
0:2 Gashi (32.)
1:2 Palavra (60.)
1:3 Farkas (80.)
1:4 Brindlinger (90.)


Quelle: PA SV Oberwart
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

30% - 80% bei 11teamsports Zum Cyber Monday gibt es bis zu 80% auf bunte Artikel bei 11teamsports. »
Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »