Einbruch-Video: "Wirtschaftsspionage" beim LASK

14.05.2020

Kamera Fotocredit: LASK
Runde 2: Der LASK wehrt sich und geht mit dem Videomaterial an die Öffentlichkeit.
11teamsports AktionEs brodelt gewaltig hinter den Kulissen der österreichischen Bundesliga! 16 Tage vor der Wiederaufnahme des Spielbetriebs stellen sich alle anderen elf Bundesliga-Klubs gegen den LASK, der laut einem zugesendeten Videomaterial an die Bundesliga gegen sämtliche Corona-Maßnahmen des Präventionskonzeptes verstößt. Die Antwort des LASK

Der LASK möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass am Mittwoch, dem 13.05. in den Morgenstunden in das Areal der Raiffeisen-Arena eingebrochen wurde und rechtswidrig Überwachungskameras installiert wurden.

Wie der Verein mittels Videoüberwachung feststellen musste, waren am Mittwoch um 03:22 zwei vermummte Personen widerrechtlich in die Raiffeisen-Arena eingebrochen. Im Zuge dieser kriminellen Handlung wurde zudem eine Kamera angebracht. Der LASK hat bereits Strafanzeige bei der Polizei eingebracht. 

„Aufgrund des bereits zweiten Vorfalls innerhalb kürzester Zeit haben wir uns dazu entschieden, an die Presse zu gehen. Wir sind schockiert, dass es offensichtlich Dritte gibt, die bereit sind, mit krimineller Energie in unser Vereinsgelände einzubrechen, um Wirtschaftsspionage zu betreiben. Die Täter wurden gefilmt und werden nun ausgeforscht“, sagt LASK-Geschäftsführer Andreas Protil.   

 
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht den Spieler der Saison Verhilf deinem persönlichen Spieler der Saison zu deinem brandneuen Schuh und st... »
Lust auf individuelle Schutzmasken? Waschbare Schutzmasken mit deinem Vereinslogo können jetzt bei 11teamsports ange... »
Ballaktion bei 11teamsports Jetzt gibt es bis zu 50% Rabatt auf zahlreiche Trainings- und Matchbälle, aber n... »