Südburgenland rüstet auf, Landhaus wohl nicht

08.01.2013

108
Nach der laut Verein "einvernehmlichen Trennung" von Chefcoach Josef Heiling, geht der FC SHT Südburgenland auf eine kleine Wintereinkaufstour - zwei Neuzugänge gelten als fix. Beim USC Landhaus hingegen geht man es ruhiger an. Das prächtig harmonierende Team wird wohl weder Zu- noch Abgänge erfahren.
Im Gespräch mit fanreport.com bestätigte Alfred Weber, Sektionsleiter des FC SHT Südburgenland zwei Neuverpflichtungen. Wenngleich er nur eine namentlich nennen wollte: Die ungarische Nationalteam-Verteidigerin Szabina Talosi, soll die Defensive des Tabellen-Achten verstärken. Die 23-Jährige kommt vom ungarischen Erstligisten Viktoria Szombathely. Talosi wird aber wohl nicht der letzte Neuzugang bleiben. "Wir sind mit einigen anderen Spielerinnen im Gespräch", betonte Weber.

Etwas ruhiger angehen lässt man es beim USC Landhaus. Bei den Floridsdorferinnen, die am Dienstag (8. Jänner; Anm.) in die Vorbereitung starten, besteht kein dringender Bedarf an Neuzugängen, wie Obmann Gerhard Traxler bestätigte. "Es ist wahrscheinlicher, dass wir den Kader eventuell mit der ein oder anderen jungen Spielerin aus den eigenen Reihen aufrüsten, als dass wir einen Transferhammer vermelden - wir sind mit der Entwicklung unserer Spielerinnen und unserem Kader ohnehin sehr zufrieden", sagte ein gelassener USC-Obmann am Montag gegenüber fanreport.com.
Kevin Bell
Kevin Bell - Redakteur
kevin.bell@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »