Die österreichische Bundesliga und ihre Verbindung zur Sportwetten-Industrie

14.11.2019

Sportwetten im Internet werden von Jahr zu Jahr beliebter. Die Vielseitigkeit der Wettarten ist ebenfalls stetig gestiegen. Fotocredit: wavebreakmedia - 299107145 / Shutterstock.com
Wettanbieter sind im heimischen Fußball-Oberhaus stark vernetzt.
Von der Entwicklung der Glücksspielbranche und speziell des Wachstums in Bezug auf Sportwetten in den letzten Jahren profitieren hierzulande nicht zuletzt auch die Fußballvereine. So gibt es in der Tipico Bundesliga lediglich einen Verein, bei welchem kein Wettanbieter engagiert ist. 

Doch wie kommt es, dass so viele Wettanbieter sich förmlich auf die höchste Spielklasse des Landes stürzen? Zum einen sind Tipico Bundesliga Wetten seit jeher sehr beliebt, zum anderen haben solche Sponsorendeals selbstverständlich für die Mannschaften auch einen finanziellen Hintergrund. Durch diese zusätzlichen Gelder aus dem Sponsoring können einige wichtige Aspekte innerhalb der Klubs realisiert werden, sie sind somit sozusagen überlebenswichtig. Aus Sicht der Sportwetten-Anbieter kann durch solche Deals die Aufmerksamkeit auf das eigene Unternehmen gelenkt werden, ein Zuwachs an Kunden ist oft die Folge. Dementsprechend stellt dies eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar.
 
Bet-at-home als Partner des Meisters
Abgesehen vom SV Mattersburg ist bei jedem Klub der ersten Liga ein Wettanbieter eingestiegen, bei manchen Klubs sogar direkt mehrere. Ein gutes Beispiel dafür sind die beiden Teams aus der Hauptstadt Wien. Sowohl Rapid als auch Stadtrivale Austria haben direkt drei Wettanbieter als Sponsor an Bord. Einer davon ist Admiral Sportwetten, ohne Frage einer der beliebtesten Sportwetten Anbieter in Österreich. 

Bei zwei Klubs ist ebenso bet-at-home vertreten, unter anderem immerhin beim Serienmeister aus Salzburg. Durch die österreichischen Wurzeln ist bet-at-home generell sehr in der Heimat engagiert und fungiert zum Beispiel auch als Sponsor im Tennis und in vielen weiteren Sportarten. Sollte man mehr über den Wettanbieter wissen wollen, ist ein Blick auf die Website von bet-at-home sicherlich keine schlechte Wahl.

Tipico ist weit mehr als nur ein Sponsor
Der wahrscheinlich wichtigste Sponsor in der Bundesliga ist dann letztendlich aber Tipico. Schon seit der Saison 2014/2015 fungiert der deutsche Wettanbieter als Hauptsponsor der Liga, wodurch sie auch den Namen Tipico Bundesliga ziert. Dabei übernimmt der Branchenprimus längst nicht nur die Aufgaben als Sponsor und gleichzeitig Unterstützer der gesamten Liga.

Der Fokus liegt ebenfalls auf der Weiterentwicklung der Liga, in internationalen Wettbewerben soll ordentlich mitgemischt werden. Um dies zu fördern, gab es in der Vergangenheit immer wieder Aktionen, die der Buchmacher ins Leben rief. Diese Partnerschaft beinhaltet für die betroffenen Klubs somit mehrere Vorteile und auch für Tipico selbst ist diese alles andere als schlecht. 

Nicht zuletzt durch die jüngsten Erfolge der international vertretenen Teams zeigte sich eine positive Entwicklung, mit der auch Tipico selbstverständlich in Verbindung gebracht wird. Zudem konnte man das eigene Image durch diese Partnerschaft noch weiter verbessern, indem man als Förderer des Fußballs auftritt.

Insgesamt ist Tipico aber weit mehr als nur ein Sponsor, denn über einen langen Zeitraum hinweg liefert der Wettanbieter seiner Kundschaft zuverlässig eine Vielzahl an attraktiven Angeboten und ist daher sowohl hier in Österreich als auch im Herkunftsland Deutschland sehr beliebt. Einer der Gründe für diese Beliebtheit hierzulande ist wahrscheinlich auch das Willkommensangebot, über welches in diesem Tipico Testbericht berichtet wird.
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

30% - 80% bei 11teamsports Zum Cyber Monday gibt es bis zu 80% auf bunte Artikel bei 11teamsports. »
Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »