Der Countdown läuft

11.07.2018

SKU Amstetten Fotocredit: Foto by Hofer / Christian Hofer
Das Kurztrainingslager des SKU Amstetten in Lindabrunn ist beendet, die Generalprobe und das erste Pflichtspiel stehen vor der Türe.
11teamsports
Nach drei geglückten Testspielen gegen die Union Gurten (4:1-Sieg), Inter Bratislava (4:1-Sieg) und die SKN St. Pölten Juniors (4:0-Sieg) ging es für den SKU Amstetten am vergangenen Sonntag ins Kurztrainingslager nach Lindabrunn.

Dort stand gegen den frischgebackenen englischen Zweitligisten Rotherham United das vierte von insgesamt fünf Testspielen auf dem Programm. Das erreichte 0:0-Remis? Ein Achtungserfolg, der Robert Weinstabl zufrieden stimmt. "In den ersten Tagen der Vorbereitung haben wir uns explizit mit dem Spielaufbau beschäftigt, im Spiel gegen Rotherham United sind wir vermehrt auf die Arbeit gegen den Ball eingegangen. An dieses Level müssen wir jetzt anknüpfen, ohne dabei die noch nötige Detailarbeit zu vernachlässigen."

MIT NEUZUGÄNGEN ZUFRIEDEN
Mit Philipp Offenthaler, Imran Sadriu, Marjan Markic und Thomas Hinum holten die Mostviertler vier neue Gesichter an Bord. Dass vor allem Letzterer zu einem Schlüsselspieler des SKU werden könnte, zeichnete sich in den vergangenen Wochen ab. "Er ist ein ungemein intelligenter Spieler und durch seine Ruhe am Ball ein wesentlicher Faktor für einen variableren Spielaufbau. Zudem hat er auch von Anfang an "Leadership" übernommen", erzählt Weinstabl, der auch die beiden Youngsters Offenthaler (20) und Sadriu (22) lobt. "Philipp ist sehr lernwillig, wissbegierig und hat noch viel Entwicklungspotential. Sadriu zeigt vor allem im Umschaltspiel in die Tiefe sehr gute Ansätze." Auch das neue Offensiv-Duo Markic und Vukovic funktioniert - "wenngleich beide mit ihrem Fitnesszustand noch nicht bei 100 Prozent sind."

COUNTDOWN LÄUFT
Bereits am 20. Juli steht im Zuge der 1. Runde des UNIQA ÖFB Cup das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. Auswärts wartet der steirische Vertreter Deutschlandsberger SC. "Die Intensität der ersten Trainingswochen war sehr hoch. Jetzt werden wir Schritt für Schritt in Richtung Pflichtspielmodus hinarbeiten. Die Vorbereitung hat mir genau gezeigt an welchen Schrauben wir noch drehen müssen, um in zehn Tagen startklar zu sein." Bevor der Anpfiff zum Cup-Duell ertönt, wartet  am 13. Juli mit der ASKÖ Oedt - Meister der OÖ Liga - noch die Generalprobe auf Hinum & Co. Das Debüt im neuen Ligaformat wird dem SKU am 29. Juli vor heimischen Publikum beschert. Weinstabl weiß: "Wir sind Liganeuling - es wartet ein ganzjähriger Reife- und Entwicklungsprozess auf uns."

Impressionen vom Trainingsauftakt:

Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Bis zu 50% Rabatt bei 11teamsports auf die Topseller des Monats! »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »