Englische Premier League dominiert Europa

14.05.2019

Fussball Fotocredit: pixabay.com
Mit dem FC Liverpool, den Tottenham Hotspur, dem FC Chelsea und dem FC Arsenal stehen gleich vier englische Teams in den Endspielen der UEFA Champions und Europa League.
Die Premier League dominiert Europa wie selten zu vor. Diese Entwicklung hat sich angekündigt, die Frage ist nur wie lange sie anhalten wird.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder zahlreiche Diskussionen darüber, welches Land in Europa „die beste“ Fussball Liga hat. Lange Zeit dominierten spanische Vereine wie der FC Barcelona, Real Madrid oder Atletico Madrid die europäischen Wettbewerbe, Real konnte zuletzt sogar drei Mal in Folge die Königsklasse gewinnen. Auch die Fussball Bundesliga hatte zwischen 2011-2014 eine gewisse Hochphase, als der FC Bayern zwei Mal in Folge im Champions League-Finale stand und 2013 den Titel im „deutschen Finale“ von Wembley gegen Borussia Dortmund gewinnen konnte.

Aktuell dominiert der englische Fussball Europa und das auf eine ganz besondere Art und Weise. Noch nie in der Geschichte der UEFA gab es den Fall, dass sowohl in der Europa League als auch in der Champions League alle Finalteilnehmer aus einem Land bzw. aus einer Liga kommen. Die nahezu „grenzlosen“ Investitionen in den englischen Fussball in den vergangenen Jahren scheinen (endlich) Früchte zu tragen.

Vier englische Teams, drei aus London

Nicht nur die Tatsache, dass mit dem FC Liverpool, den Tottenham Hotspur, dem FC Chelsea und dem FC Arsenal gleich vier englische Teams in EL/CL-Finale stehen, ist verblüffend, auch der Umstand das drei davon aus London kommen ist einzigartig. Kurios ist zudem die Tatsache, dass ausgerechnet Manchester City, jener Verein der in den letzten knapp drei Jahren über 800 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben hat, in keinem Endspiel steht. Mit Blick auf die Sportwetten Tipps welche vor der Saison abgegeben wurde, hätte niemand mit solch einer Entwicklung gerechnet.

Während der Jubel bei den englischen Fans groß ist, über den eigenen Siegeszug, fragen sich die Experten wie lange die Premier League den europäischen Fussball dominieren wird bzw. kann. Denn schaut man sich die aktuellen Entwicklungen an, scheint der Investitionsboom auf der Insel keine Ende zu nehmen. Mittlerweile werden nicht nur horrende Summe, primär für ausländische Pofis gezahlt, sondern auch in die Infrastruktur investiert, wie z.B. neue Stadien und/oder Fördernachwuchszentren. Der englische Halbfinaleinzug bei der WM 2018 in Russland zeigt deutlich, dass auch die Nationalmannschaft durchaus vom aktuellen Trend profitiert und die Liste an jungen, talentierten englischen Profis ist bereits jetzt schon lang.

Dennoch brauchen die Fans aus Deutschland, Spanien oder Italien nicht zu besorgt sein, denn die Historie hat gezeigt, dass jeder Trend früher oder später ein Ende findet. Kaum eine Liga bzw. ein Verband hat es geschafft mehr als 2-3 Jahre Fussball Europa zu dominieren.

 
Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Administrator
office@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Ballaktion bei 11teamsports Hol dir die offiziellen Trainings- und Matchbälle der Österreichischen Bundeslig... »
Meister? Aufsteiger oder Klassenerhalt geschafft? Du hast etwas zu feiern? Dann bestell deine individuellen Shirts bei 11teamsport... »
Neue adidas Schuhe für den Saisonendspurt? Das brandneue 302 Redirect Pack ist ab sofort bei 11teamsports.com erhätlich. »