"Er ist der Beste, den ich trainiert habe"

10.11.2017

Andreas Heraf Fotocredit: CC-BY-SA-2.0-DE / Photographs by Steindy
Ex-U19-Teamchef Andreas Heraf lobt zwei Niederösterreicher!
SportkabineAndreas Heraf, mittlerweile im 18.000 Kilometer entfernten Neuseeland als Sportdirektor des Fußballverbandes tätig, spricht im Interview mit spox.com über seine Zeit als rot-weiß-roter Nachwuchs-Teamchef. Neben seiner Enttäuschung über diverse Entscheidungen des ÖFB ("hätte ich mir nach neun Jahren als erfolgreichster Nachwuchs-Teamchef den nächsten Schritt verdient gehabt"), lobt er auch zwei Niederösterreicher über den goldenen Klee.

"Er ist der Beste, den ich trainiert habe", beginnt Heraf zu schwärmen, geht es um Hoffenheim-Legionär und den ehemaligen St. Pöltner Akademiekicker Christoph Baumgartner. "Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass er ein guter Nationalspieler wird. Er bringt einfach alles mit, sowohl auf als auch neben dem Platz. In der Schule hat er sogar eine Klasse übersprungen", erzählt der 50-Jährige, der Baumgartner auch bei seiner Zukunftsfrage zur Seite stand. "Auch RB Leipzig wollte ihn damals. Die finanzielle Verlockung war groß, doch er hat dem widerstanden. In diesem Alter eine Entscheidung gegen Geld zu treffen - davor muss man den Hut ziehen." Wir baten Baumgartner damals zum Interview.

"GRILLITSCH IST EIN BISSCHEN FAUL"
Der 22-Jährige Florian Grillitsch, der den gleichen Weg wie Christoph Baumgartner bereits vor vier Jahren über Werder Bremen einschlug, blieb Heraf ebenfalls in Erinnerung. "Er war der Talentierteste des 95er-Jahrgangs, aber ich bin überzeugt, er könnte noch besser sein, denn er ist ein bisschen faul", meint Heraf. "Ich habe ihn fünf Jahren gehabt und fünf Jahre lang versucht, ihm in den Arsch zu treten. Er ist wahrscheinlich froh, mich los zu sein (lacht)."


Foto-Credit: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Andreas_Heraf.jpg

 

Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »