Finalspiel in Parndorf

16.05.2018

Austria Amateure Fotocredit: amaspics.at
Gewinnen die Jungveilchen im Burgenland, ist der Gang in die 2. Liga fixiert!
SportkabineDie Austria Amateure verschafften sich in der Vorwoche mit dem 5:0-Heimerfolg gegen den direkten Konkurrenten Karabakh eine hervorragende Ausgangssituation. Mit einem Auswärtssieg gegen Parndorf (Donnerstag, 19:00 Uhr) können die Jungveilchen den Aufstieg in die neue zweite Bundesliga in der vorletzten Runde aus eigener Kraft endgültig fixieren. "Wir wollen den Deckel draufmachen. Genauso wie letzten Freitag erwartet uns ein echtes Finalspiel. Wir werden alles dafür tun, dass wir unser großes Ziel erreichen und den Aufstieg schon jetzt fixieren", sagt Cheftrainer Andy Ogris.

Mit Michael Blauensteiner, Dominik Fitz und Alexander Frank wurden am Dienstag beim Bundesliga-Nachtragsspiel gegen den WAC drei Führungsspieler der erfolgreichen Ostliga-Mannschaft von Thomas Letsch eingewechselt. "Das kann den Jungs noch einen zusätzlichen Schub geben. Es freut mich für alle drei persönlich, weil sie sich das durch ihre Leistungen über die ganze Saison redlich verdient haben", erklärt Ogris.

FORM SPRICHT FÜR DIE JUNGVEILCHEN
Die Jungveilchen präsentierten sich in den letzten Wochen in Hochform, sind bereits seit sieben Spielen ungeschlagen (vier Siege, drei Remis, bei einer beeindruckenden Tordifferenz von 18:2). "Ich bin total überzeugt von meiner Mannschaft. Die Jungs sind extrem fokussiert. Wenn nichts Unvorhergesehenes passiert, werden wir den Aufstieg gegen Parndorf fixieren", betont der violette Coach. In der letzten Runde empfangen die Jungveilchen dann am 27. Mai (19:00 Uhr) noch den SV Horn in der Austria-Akademie, hätte damit noch eine zweite Chance, aus eigener Kraft alles klar zu machen - und dann will man daheim sowie gegen Karabakh wieder mit den Austria-Fans feiern.

LETZTES TICKET
Sieben von acht Tickets aus den drei Regionalligan sind bereits an folgende Teams vergeben: SV Horn, SKU Amstetten (RLO), Lafnitz, LASK Juniors, Vorwärts Steyr, Austria Klagenfurt (RLM), Wacker Innsbruck Amateure (RLM). Mit drei Punkten am Donnerstag würden die Austria Amateure als letztes Team aus der Regionalliga nachziehen.

Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »