Lazaro drückt dem GAK die Daumen

10.09.2018

Lazaro Fotocredit: Foto by Hofer / Christian Hofer
Der Deutschland-Legionär spricht über seine Liebe zum Grazer Traditionsklub.
11teamsports
Bevor sich Valentino Lazaro im Alter von 14 Jahren dem FC Red Bull Salzburg anschloss, schnürte sich der nun 22-Jährige in der Jugendabteilung des GAK seine Schuhe. Trotz seines dichten Terminplans bei der Nationalmannschaft und dem Bundesligisten Hertha BSC, verfolgt Lazaro den Aufstieg seines 885 Kilometer entfernten Ex-Klubs. Nach dem Durchmarsch durch die Ober- und Landesliga sorgen die Rotjacken nun auch in der Regionalliga Mitte für Furore und stehen nach sieben Runden auf Rang zwei. Ob die Rückkehr in den Profibereich nur noch eine Frage der Zeit ist?

"Es wäre eine coole Sache nach allem, was passiert ist, wenn sie es schaffen, in den nächsten Jahren wirklich wieder ganz oben zu spielen. Das würde mich freuen", so Lazaro gegenüber Laola1. Dass die Fangemeinde der Steirer ohnehin bundesligatauglich ist, ist kein Geheimnis und zeigte auch das Aufeinandertreffen mit den Sturm Graz Amateuren Anfang August: Stolze 6.000 Zuseher (!) sahen dabei einen 3:2-Sieg des Aufsteigers. "Irgendwann wird es so weit sein, dass ich dort bin. Ein Derby gegen Sturm würde ich mir dann auch anschauen", verspricht der Hertha-Legionär.

Auch sein Nationalmannschafts-Kollege und Bundesliga-Konkurrent Michael Gregoritsch (FC Augsburg) gestand im April seine Liebe zu den Steirern und liebäugelte sogar mit einem Karriere-Ende in Graz-Weinzödl. An prominenter Unterstützung mangelt es jedenfalls nicht.


Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »