Must-Have der Saison: Underwear!

19.10.2017

Funktionswäsche Underwear Compression Nike Puma adidas
Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst!
SportkabineMomentan verschafft sich die Herbstsonne noch kräftig Platz, bald wird es aber richtig kalt. Speziell wenn man an die abendlichen Trainingseinheiten und die letzten Meisterschaftsspiele der Hinrunde Ende Oktober und im November denkt, folgt der Griff zur Funktionswäsche.

Mittlerweile ist das modische Repertoire mit den Anforderungen gewachsen und die Lösung gegen frierende Beine, Arme wie auch Muskeln heißt nicht mehr ausschließlich Pferdesalbe oder Franzbranntwein. Sämtliche großen Sportartikelhersteller - von Nike über adidas bis hin zu PUMA, Jako etc. - führen kurze und lange Funktionstextilien im Angebot. Nicht nur dank Arjen Robben ist vor allem die lange Compression Short im Aufwind und wird bei Training und Spielen (vornehmlich in der Wintervorbereitung) in Kombination mit den kurzen Trikothosen getragen.


Die Vorteile der Funktions-Underwear liegen auf der Hand:
  • Absonderung von Schweiß und Schutz vor Nässe
  • Luftzufuhr durch spezielle Einsätze an den Bereichen der Schweißentwicklung
  • Größter Komfort durch druckausübende, muskelunterstützende Passform
  • Geringer Widerstand zwischen Stoff und Haut dank präzisem Aufbau
Im Zuge der 95 Regeländerungen der FIFA vor der EM 2016 hat sich auch in puncto Unterwäsche für sämtliche Kicker von Bundesliga bis 2. Klasse die Vorgaben verändert. Ist das Funktionsshirt oder die Hose zu sehen, müssen diese Textilien mit der Grundfarbe der Ärmel des Triktos bzw.  der Hose farblich abgestimmt sein. Das heißt unter die schwarze Short darf nur schwarze Underwear getragen werden, die beliebten Langarm Compression Shirts müssen ebenso dieselbe Farbe wie die Ärmel des Trikots haben. Ist dieser zwei- oder gar mehrfärbig, so muss sich das gesamte Team auf die gleiche Farbe der Funktionsbekleidung verständigen. Selbiges gilt für die Hose, sofern aufgrund eines andersfarbigen Short-Abschlusses eine zweite Farbe möglich wäre.

Im Fall einer blauen Hose mit weißem Abschluss geht es demnach nicht, dass ein Spieler eine weiße, der andere eine blaue Funktionsshort tragen. Hier ist schon vor dem Anpfiff Acht zu nehmen, um unliebsame Unterbrechungen und Zeit in Unterzahl zu verhindern.

Selbst beim Tape sind die Regelungen deutlich strenger geworden. Das Klebeband muss im Farbton der Stutzen gehalten sein.


Paul Reiter
Paul Reiter - Administrator
paul.reiter@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

BIS ZU -65% AUF ALLES Bis Sonntag gibt's bis zu 65% Rabatt auf das gesamte Sortiment von sportkabine.c... »
Must-Have der Saison: Underwear! Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst! »
Cut To Brilliance - der neue CR7-Schuh Der neue Schuh von Nike und Cristiano Ronaldo hält einige überraschende Details... »