Österreicher in der deutschen Fußball-Bundesliga

05.11.2018

David Alaba
In der Saison 2018/19 stellt Österreich das größte Kontingent ausländischer Spieler in der deutschen Fußball-Bundesliga.

Sage und schreibe 28 Kicker spielen in der deutschen Eliteliga. Auf der Torwart-Position ist Ramazan Özcan der bekannteste Akteur. Der ehemalige ÖFB Auswahlspieler ist bei Bayer 04 Leverkusen Ersatzmann hinter Finnlands Nationaltorhüter Lukas Hradecky. Beim VfL Wolfsburg steht der ehemalige LASK Torwart Pavao Pervan unter Vertrag. Der 30-Jährige stand bereits im Kader der Nationalmannschaft, muss derzeit aber weiterhin auf sein Debüt warten.

In der Verteidigung stehen mit Martin Hinteregger, Aleksandar Dragovic und Kevin Wimmer gleich drei aktuelle Auswahlspieler in der Bundesliga auf dem Platz. Hinteregger, der 2016 mit viel Vorschusslorbeeren von RB Leipzig nach Deutschland wechselte, hatte bei Borussia Mönchengladbach noch Schwierigkeiten sich einen Stammplatz zu erkämpfen. Beim FC Augsburg ist er aber zu einer festen Größe und zu einem der besten Innenverteidiger der Liga gereift. Der aktuelle U21 Nationalspieler Österreichs Kevin Danso versucht sich neben Hinteregger einen Stammplatz in der Verteidigung bei den Fugger-Städtern zu erobern. Aleksandar Dragovic ist nach seinem Premier League Abenteuer bei Leicester City wieder zu Bayer 04 Leverkusen zurückgekehrt und dort eine feste Größe in der Abwehr. Auch Kevin Wimmer hat das Kapitel Premier League zumindest vorerst beendet. Nachdem der hoch veranlagte Verteidiger seinen Durchbruch beim 1. FC Köln geschafft hatte, kam er beim englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur nie über die Rolle des Edelreservisten hinaus. Bei Stoke City bekam der gebürtige Welser zwar mehr Einsatzzeiten, jedoch stiegen die „Potters“ aus der Premier League ab. Wimmer wechselte deshalb zu Hannover 96, wo er sich einen Stammplatz erobern konnte.

Kevin Wimmer
Kevin Wimmer
Fotocredit: By Steindy [CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons
   

By Steindy [CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons

Auf den Außenpositionen sticht derzeit Valentino Lazaro hervor. Der ehemalige GAK und RB Salzburg Spieler sorgt zurzeit bei Hertha BSC Berlin auf der Position des Rechtsverteidigers für Furore. In der ÖFB Auswahl wird der gebürtige Grazer, dessen Mutter aus Griechenland und dessen Vater aus Angola stammen, auch zuweilen auf der Position des rechten Außenstürmers eingesetzt. Ähnlich verhält es sich mit David Alaba, dessen Eltern ursprünglich aus Nigeria und den Philippinen stammen. Bei Bayern München, die laut William Hill Fußball-Wetten Top-Favorit auf die Meisterschaft sind, spielt Alaba als Linksverteidiger. In der Nationalmannschaft Österreichs wird der Fußballer der Jahre 2011 bis 2016 dagegen oft als offensiver Mittelfeldspieler eingesetzt. Abgelöst als Österreichs Fußballer des Jahres hat ihn 2017 Marcel Sabitzer, der bei RB Leipzig wirbelt. Der Rechtsaußen ist einer von vielen Spielern, die vom Partnerverein RB Salzburg nach Leipzig transferiert wurden. Rechtsverteidiger Konrad Laimer und der defensive Mittelfeldspieler Stefan Ilsanker sind weitere Beispiele, die aus dem Stall der roten Bullen entstammen.

David Alaba
David Alaba
Fotocredit: By Harald Bischoff [CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons
  

By Harald Bischoff [CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons

Eine der größten Hoffnungen im Fußball Österreichs ist Florian Grillitsch. Der ehemalige St. Pöltener schnuppert mit der TSG 1899 Hoffenheim zum ersten Mal Champions League Luft und avancierte bei den Nordbadenern im Spiel gegen Schakhtar Donetsk auch gleich zum ersten Champions League Torschützen der Vereinsgeschichte. Auch Guido Burgstaller spielt mit dem FC Schalke 04 in der Champions League. Der bullige Stürmer hat sich mit seiner Malocher-Mentalität zum Publikumsliebling bei den Königsblauen entwickelt. Bei Werder Bremen wirbeln der aktuelle ÖFB Auswahlspieler Florian Kainz und der ehemalige Nationalspieler Martin Harnik in der Offensive. Beim FC Augsburg ist der Stürmer Michael Gregoritsch unangefochtener Stammspieler und Torjäger.

 
Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Administrator
office@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »