Rapid im Cup gegen Schwaz

15.07.2017

Schwab SK Rapid Wien Fotocredit: Günter Schatz
Rapid startet in Tirol gegen Schwaz in die Pflichtspielsaison 2017/18.
Die kurze Sommerpause ist nun bald endgültig zu Ende und am Sonntag, 16. Juli, ist die Mannschaft des SK Rapid erstmals seit 1. Juni wieder in einem Pflichtspiel im Einsatz! Eine Woche vor der ersten Runde in der tipico Bundesliga, die am 22. Juli um 16 Uhr mit einem grün-weißen Duell gegen den SV Mattersburg im Allianz Stadion beginnen wird, startet die Mannschaft von Cheftrainer Goran Djuricin im Rahmen des ersten Spieltags im UNIQA ÖFB Cup in diese neue Spielzeit.

Der SK Rapid gastiert beim Regionalligisten SC Schwaz, die Partie wird live auf Puls 4 übertragen. Nachdem die Mannschaft um Neo-Kapitän Stefan Schwab wieder nach Klagenfurt (Anm.: Das Cupfinale 2018 findet exakt elf Monate nach dem diesjährigen und zwar am 1. Mai 2018 im Wörthersee-Stadion statt) will, eine enorm wichtige Partie. "Wir werden das Spiel sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Für Schwaz ist es das Match des Jahres, für uns quasi eine Pflichterfüllung, denn wir müssen natürlich aufsteigen", weiß Stefan Schwab: "Und zudem geht auch darum, gleich mit einem positiven Schwung in die neue Saison zu starten." Auch für Goran Djuricin, der in seine erste volle Saison als Rapid-Cheftrainer geht, hat die Partie eine große Bedeutung: "Wir nehmen das Spiel sehr ernst und haben uns dementsprechend darauf vorbereitet. Schwaz stellt eine Mannschaft, die attraktiv Fußball spielen will, daher sollte die Zuschauer ein interessantes Match erwarten. Die Tiroler können unter der Führung ihres jungen Trainers sehr variabel spielen und haben große Ambitionen. Die Motivation ist bei unseren Gastgebern ohnehin riesig, aber auch meine Mannschaft wird mit vollem Ernst und Engagement in die Partie gehen. Wir freuen uns auf den Saisonauftakt und wollen natürlich ohne Wenn und Aber aufsteigen, wissen aber sehr wohl, dass die Aufgabe nicht einfach ist. Die Favoritenrolle ist aber klar vergeben und dementsprechend wollen wir auftreten", so der Rapid-Coach, der mit David Oberortner auch einen ehemaligen Schützling aus seiner Zeit als Co-Trainer bei den Nachwuchsnationalteams des ÖFB treffen wird.

Rapid wird bereits heute ins Heilige Land reisen. Nach einem Training am späten Vormittag im Allianz Stadion geht die Reise ins Zillertal, in Fügen werden die Grün-Weißen die letzten Stunden vor dem Auftakt in die neue Spielzeit verbringen. Nur 16 Spieler dürfen laut Regulativ auf den Spielbericht, daher werden neben den verletzten Akteuren wie Ivan Mocinic, Philipp Schobesberger, Philipp Malicsek, Giorgi Kvilitaia und Christopher Dibon auch weitere bekannte Namen fehlen. Das endgültige Aufgebot für die Cup-Partie in der Silberstadt Arena zu Schwaz steht allerdings noch nicht fest. Ein schönes Geburtstagsgeschenk können sich allenfalls zwei Rapid-Spieler selbst machen. Am Matchtag werden schließlich Christoph Schösswendter (geboren 1988) und Manuel Thurnwald (geboren 1998) ein Jahr älter!

In den letzten Jahren schnitt Rapid in der ersten Cuprunde wie folgt ab:

2016: 3:1-Sieg bei Karabakh Wien (am Sportklub-Platz) - Tore: Joelinton, S. Hofmann, Schwab
2015: 5:1-Sieg beim SC Weiz - Tore: Kainz (2), Schobesberger, Beric, Eigentor
2014: 1:0-Sieg nach Verlängerung bei SKU Amstetten - Tor: Dibon
2013: 4:5-Niederlage nach Elfmeterschießen beim LASK - den entscheidenden Elfer verschoss Sabitzer
2012: 5:0-Sieg beim SV Heiligenkreuz - Tore: S. Hofmann, Grozurek (2), Burgstaller (2)

2011: 7:0-Sieg bei LASK Juniors - Tore: Salihi (5), Gartler (2)
2010: 5:2-Sieg im Hanappi-Stadion gegen die damaligen Rapid-Amateure (!) - Tore für die Profis: Salihi (3), Gartler, Saurer
2009: 3:2-Sieg nach Verlängerung beim SC/ESV Parndorf - Tore: Jelavic, Maierhofer, Drazan
2008: 5:0-Sieg beim FC Kärnten - Tore: Boskovic (3), Kavlak, Jelavic
2007: Wegen UEFA EURO 2008 kein ÖFB-Cup ausgetragen
Paul Reiter
Paul Reiter - Administrator
paul.reiter@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Must-Have der Saison: Underwear! Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst! »
Cut To Brilliance - der neue CR7-Schuh Der neue Schuh von Nike und Cristiano Ronaldo hält einige überraschende Details... »
30% auf das adidas Ocean Storm Pack! Schnell zugreifen und 30% bei den aktuellen adidas Fußballschuhen sparen. »