Scherer wird 1b-Trainer in St. Johann

26.06.2019

Andreas Scherer Radstadt Schiedsrichter Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus
Andreas Scherer steht künftig beim TSV St. Johann 1b an der Seitenlinie. Im Gespräch mit fanreport.com verrät er seine Beweggründe, seine Ziele und erklärt, wieso sich der Abstieg in Radstadt nicht verhindern ließ.
11teamsports Puma Fußballschuhe
„Schlussendlich haben uns nur drei Punkte gefehlt, welche man natürlich dort und da leicht finden würde. Dennoch ist es am Ende ein Resultat, welches nicht von irgendwo herkommt und auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist“, spricht Scherer über den Abstieg. „Nach einem radikalen Umbruch im Sommer 2018 ging der Verein bereits mit der Erwartung in die neue Saison, dass es womöglich - sowohl von der Breite, als auch von der Qualität im Kader - nicht für den Klassenerhalt reichen würde“, so Scherer ehrlich. „Dennoch bin ich überzeugt, dass, wenn die Trainingsbeteiligung - die in den letzten sieben Wochen im Durchschnitt bei sechs Spielern lag - um einiges besser gewesen wäre, wir die nötigen Punkte ohne Probleme hätten einfahren können. So haben wir es alleine im Frühjahr sechs mal nicht geschafft, vor allem aufgrund körperlicher Defizite, eine Führung über die Zeit zu bringen.“

Eine Trennung sei daher „für beide Seiten“ besser gewesen. „Vom Umfeld her habe ich mich in Radstadt sehr wohl gefühlt. Dennoch wäre ich auch bei einem möglichen Klassenerhalt zum gleichen Entschluss gekommen, da unsere sportlichen Ziele und Vorstellungen sehr voneinander abweichen“, erklärt der scheidende Coach.
 
Scherer übernimmt St. Johann 1b

Als neue Aufgabe wartet die 1b aus St. Johann: „Da ich derzeit in St. Johann wohne und mit einigen Leuten vom Verein auch schon vorher im Kontakt war, kam das Ganze nicht sehr plötzlich. Konkrete Gespräche haben wir erstmals Mitte Mai geführt und wir sind uns auch sehr schnell einig geworden“, berichtet Scherer.

In St. Johann erwarte ihn eine „äußert junge Mannschaft, wo es vor allem darum geht, diese weiterzuentwickeln. Mein Ziel ist es natürlich, den einen oder anderen Spieler an die erste Mannschaft heranführen zu können“, erklärt der Neo-Coach. Zusätzlich wird Scherer auch im LAZ aktiv werden.

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Ballaktion bei 11teamsports Hol dir die offiziellen Trainings- und Matchbälle der Österreichischen Bundeslig... »
Meister? Aufsteiger oder Klassenerhalt geschafft? Du hast etwas zu feiern? Dann bestell deine individuellen Shirts bei 11teamsport... »
Neue adidas Schuhe für den Saisonendspurt? Das brandneue 302 Redirect Pack ist ab sofort bei 11teamsports.com erhätlich. »