So haben die Zweitligisten eingekauft

12.02.2019

2. Liga Fotocredit: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA
Wer war in der Wintertransferperiode am aktivsten, wer tat am wenigsten? Nach Schluss des Transferfensters ist es Zeit, Bilanz zu ziehen.
11teamsports adidas Fußballschuhe
In der 2. Liga holten die Klubs durchschnittlich (gerundet) drei Verstärkungen fürs Frühjahr, im Gegensatz zur Bundesliga kamen diese jedoch zu 2/3 aus Österreich. Mit durchschnittlich drei Neuzugängen pro Klub liegen die Klubs sowohl in der Tipico Bundesliga, als auch in der 2. Liga genau im Schnitt der vergangenen fünf Jahre. Insgesamt wurden in der zweithöchsten Spielklasse 43 Spieler (26 aus Österreich, 17 aus dem Ausland) verpflichtet, der SV Horn war mit 7 Neuzugängen am aktivsten, gefolgt von SV Licht Loidl Lafnitz mit sechs und SKU Ertl Glas Amstetten mit 5 Neuen. Die neue 2. Liga wurde in dieser Transferperiode auch gleich ihrer Funktion als Drehscheibe gerecht: gleich sieben Spieler, die im Herbst noch in der zweithöchsten Spielklasse zum Einsatz gekommen waren, schafften im Winter nun den Sprung in die Bundesliga.

Neuzugänge HPYBET 2. Liga:

SV Horn: 7
SV Licht Loidl Lafnitz: 6
SKU Ertl Glas Amstetten: 5
SK Austria Klagenfurt: 4
SC Wiener Neustadt: 4
SK Vorwärts Steyr: 4
FC Juniors OÖ: 3
FAC Wien: 2
SV Guntamatic Ried: 2
WSG Swarovski Wattens: 1
SC Austria Lustenau: 1
FC Wacker Innsbruck II: 1
FC Blau Weiß Linz: 0
KSV 1919: 0
Young Violets Austria Wien: 0
FC Liefering: 0

PA Bundesliga

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

11teamsports sucht Verstärkung! 11teamsports ist mit über 1.000.000 Kunden der größte Onlineshop für Fußball und... »
Ballaktion bei 11teamsports Hol dir den aktuellen Matchball der Österreichischen Bundesliga zum Top-Preis. »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »