Verein muss Flutlicht abbauen

21.10.2019

SK Strobl Anlage Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus
Der SK Strobl muss sein Flutlicht abbauen. Nun kämpft der Verein um seine Existenz.
11teamsports Aktion
Anrainerbeschwerden und Probleme mit dem Naturschutz werden dem Salzburger Landesligisten SK Strobl zum Verhängnis. Wegen einer fehlenden Genehmigung muss der Verein die Flutlichtanlage auf seinem Trainingsplatz bis Ende November abbauen, berichten die Salzburger Nachrichten.

Ein entsprechender Abbruchbescheid des bestehenden Flutlichtes wird für die kommenden Tage erwartet. Im Frühjahr steht damit der Verein, der aktuell mehr als 250 Mitglieder führt, im Dunklen.
 
Strobl: Verein ohne Trainingsmöglichkeiten

„Nicht genug also, dass seit Jahren die Errichtung einer neuen, adäquaten Trainingseinrichtung verhindert wird, wird nun auch noch die letzte Existenzgrundlage unseres Vereines vernichtet“, heißt es zur der Causa vonseiten des SK Strobl auf seiner Facebook-Seite. Fakt sei damit, dass der Verein endgültig ohne Trainingsmöglichkeit dasteht.

Der Verein werde nun bei Nachbarvereinen nach Trainingsmöglichkeiten fragen. Allerdings: „Dauerlösung kann das aber keine sein, weil wir aus finanziellen Gründen nicht drei Mal in der Woche einen anderen Platz anmieten können“, betont Strobls Sektionsleiter Roland Hackl in den Salzburger Nachrichten. „Ohne Trainingsplatz mit Flutlicht können wir den Spielbetrieb nicht dauerhaft aufrechthalten“, mahnt Hackl.

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »