Vienna begrüßt Weltmeister zur 125-Jahr-Feier

06.08.2019

Geburtstagsfoto _Vienna Fotocredit: Vienna
Der First Vienna FC feiert seinen 125. Geburtstag. Als Ehrengast kommt ein Weltmeister (+VIDEO).
11teamsports Nike Fußballschuhe
Magische Momente der Vereinsgeschichte will der älteste Fußballverein Österreichs zu seinem Jubiläum wieder aufleben lassen. Sein Comeback in Blau-Gelb feiert dabei Mario Kempes, Weltmeister mit Argentinien 1978.

Am 22. August, anlässlich des 125-Jahres Jubiläums der Vienna, wird der 65-Jährige ehemalige Weltklassestürmer und Torschützenkönig der WM 1978 mit zahlreichen anderen blaugelben Legenden auf seinen ehemaligen Verein anstoßen.

208-8-Mario Kempes  Vienna  Foto Sündhofer 5629_01
  

Bereits am 20. August trifft sich der 43-fache argentinische Teamspieler, der von Februar 1986 bis Juli 1987 elf Tore für Blaugelb erzielte,  zum Talk im UNIQA Tower. Die Diskussion mit Kurt Svoboda, Vorstand UNIQA Group AG, zugleich Vizepräsident der Vienna, Austria-Vorstand Peter Stöger, ehemaliger Spieler und Trainer bei der Vienna, und Nina Burger, Rekordspielerin und -torschützin des österreichischen Nationalteams, wird live auf ORF + übertragen (17:00 Uhr). Grundthema: „Der Fußball gestern, heute, morgen und übermorgen.“

Kempes kommt zu Vienna-Jubiläum

Einen Tag danach, am 21. August, wird Mario Kempes seine Autobiografie „Matador“ im Instituto Cervantes in Anwesenheit des Vienna-Präsidiums und Rafael Mariano Grossi, Argentiniens Botschafter in Österreich, vorstellen (18:00 Uhr).

Am Freitag, dem 23. August, wird Kempes das Abschlusstraining der Mannschaft besuchen und Trainer Peter Hlinka wie auch Sportdirektor Markus Katzer treffen. Bei dieser Gelegenheit wird Kempes auch allen Fans für Autogramme und Fotos ab 16 Uhr auf der Hohen Warte zur Verfügung stehen, bevor er wieder in seine neue Wahlheimat Amerika zurückfliegt.

Kempes Wechsel von Valencia nach Wien Döbling gilt bis heute als der größte Transfer, der in der österreichischen Fußballgeschichte jemals abgewickelt worden ist. Zum damaligen Zeitpunkt war die Verpflichtung von Kempes eine Sensation, in etwa so, als würde Lionel Messi heute vom FC Barcelona zur Vienna wechseln.

Mario Kempes nahm an drei Weltmeisterschaften teil (1974, 1978, 1982). 1978 schoss er Argentinien quasi im Alleingang zum Weltmeistertitel. Im Finale gegen Ernst Happels Holländer erzielte er zwei Tore – das erste in der 38. Minute und das zweite, den entscheidenden Treffer zum 2:1, nach einem Sololauf in der Verlängerung (105. Minute). Argentinien war nach dem 3:1 gegen die Niederlande zum ersten Mal Weltmeister. Kempes wurde mit sechs Toren Torschützenkönig und darüber hinaus zum besten Spieler des WM-Turniers gewählt.


Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »