Wacker: Grünes Licht für neues Trainingszentrum

13.09.2018

Trainingsauftakt I Fotocredit: FCW
Das Projekt "Schwarz-grünes Trainingszentrum" schafft einen ersten großen und wichtigen Schritt.
Sportkabine
Der Gemeinderat von Mieming - der Ort, in dem das neue Trainingszentrum von Wacker Innsbruck entstehen soll - traf in der Sitzung vom 12. September 2018 die Grundsatzentscheidung, das Trainingszentrum in Untermieming aktiv zu unterstützen. 15 von 15 Gemeinderatsmitglieder stimmten für den Projektstart und heißen den FC Wacker Innsbruck damit herzlich willkommen. Auch Bürger der Gemeinde und Vertreter des Vereins (Gerhard Stocker, Peter Margreiter, Felix Kozubek) waren anwesend.

Der Businessplan "Schwarz-grünes Trainingszentrum" umfasst laut Verein aktuell 62 Seiten und beinhaltet neben dem Anforderungsprofil unter anderem einen Budgetplan, einen (Re-) Finanzierungsplan und detaillierte Nutzungspläne, sowie Vermarktungsmöglichkeiten. Im Zeitraum von Jänner bis September 2018 wurden 13 Orte besichtigt und fünf potentielle Standorte geprüft und in den Gemeinden präsentiert.

Zudem soll das schwarz-grüne Trainingszentrum das ökologisch modernste Trainingszentrum der Welt werden. "Tirol profitiert, als Tourismusland Nummer eins, zu einem Großteil von seiner wunderschönen Natur. Welche Region der Erde sollte in diesem Bereich eher Akzente setzen, wenn nicht Tirol? [...] Zisternen, die Regenwasser einfangen, mit denen die Rasenplätze bewässert werden, die Nutzung bestehender Wärme (z.B. Abluft von Eishallen, Sauna etc.) für Rasenheizungen: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Top-Infrastruktur so ressourcen-schonend wie möglich zu bauen und damit einen wertvollen Akzent zu setzen", heißt es in der Projekt-Vorstellung. Die Kosten sollen sich, je nach Ausbaustufe, Anzahl der Rasenplätze, Möglichkeiten der Nutzung bestehender Anlagen etc. auf 10 bis 20 Millionen Euro belaufen.

PLÄTZE
Das neue Trainingszantrum soll vorläufig:
 
3 Naturrasenplätze (1 Platz inkl. Rasenheizung und Zuschauertribüne)
2 Kunstrasenplätze – organisch und/oder Granulat
1 Trainingsplatz für Tormanntrainings und Kleinfeldübungen
2 Beachvolleyball Plätze (Öffentlich zugänglich)
2 Fußballtennis Plätze (Öffentlich zugänglich)
1 Street Soccer Court (Öffentlich zugänglich)
1 Koordinationsparcours (Öffentlich zugänglich)
Optional: Fußballhalle (Doppelnutzung)

beinhalten.

Weitere Infos zum Anforderungsprofil findest du direkt auf der Homepage des FC Wacker Innsbruck im Bereich Zukunft - Das Trainingszentrum.
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »