4 : 7
(2 : 6)
Form: SNSSN Form: SNSNN

Aflenzer glänzt als vierfacher Torschütze

18.06.2017

allgemein49_672x379
2. Klasse Steinfeld: Wöllersdorf – Club 83 Wr. Neustadt, 4:7 (2:6)

Das Spiel zwischen Wöllersdorf und Club 83 Wr. Neustadt endete 4:7. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Club 83 Wr. Neustadt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 3:3-Remis begnügen müssen.

Mit einem schnellen Hattrick (2./3./12.) zum 3:0 schockte Christian Aflenzer Wöllersdorf. Durchsetzungsstark zeigte sich der Gastgeber, als Szabolcs Mozsolits (16.) und Stefan Horvath (21.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Die Freude des Schlusslichts über den Anschlusstreffer währte allerdings nicht lange. Alexander Wallek (22.), Patrick Beier (33.) und Ilija Mucalica (42.) ließen an der Dominanz von Club 83 Wr. Neustadt keinen Zweifel aufkommen. Der tonangebende Stil von Club 83 Wr. Neustadt spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider. Frisch zurück aus der Kabine? Zumindest brachte Wöllersdorf durch Istvan Farkas den Ball in der 56. Minute erfolgreich im gegnerischen Netz unter, sodass es fortan 3:6 aus der Perspektive von Wöllersdorf hieß. Gänzlich ins Hintertreffen geriet Wöllersdorf, als Matos Biblekaj nach 60 gespielten Minuten mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen wurde. Aflenzer führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 7:3 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (71.). Mit dem 4:7 gelang Mozsolits ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (82.). Letztlich fuhr Club 83 Wr. Neustadt einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war. Der Gast gewann klar gegen Wöllersdorf.

Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Wöllersdorf nur sechs Zähler. Wöllersdorf kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 19 zusammen hat. Ansonsten stehen noch drei Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Trotz der Niederlage behält Wöllersdorf den 13. Tabellenplatz. Mit erschreckenden 89 Gegentoren stellt Wöllersdorf die schlechteste Abwehr der Liga. Nach sechs Spielen ohne Sieg bejubelte Club 83 Wr. Neustadt endlich wieder einmal drei Punkte.

ATSV Wöllersdorf - Club 83 Wr. Neustadt
4 : 7 (2 : 6)

Sonntag, 18.06.2017, Schiedsrichter Alim Braha

Tore:

2' Christian Aflenzer zum 0:1
3' Christian Aflenzer zum 0:2
12' Christian Aflenzer zum 0:3
16' Szabolcs Mozsolits zum 1:3
21' Stefan Horvath zum 2:3
22' Alexander Wallek zum 2:4
33' Patrick Beier zum 2:5
42' Ilija Mucalica zum 2:6
56' Istvan Farkas zum 3:6
71' Christian Aflenzer zum 3:7
82' Szabolcs Mozsolits zum 4:7

ATSV Wöllersdorf:

Gelbe Karten: Matos Biblekaj, Andras Strapak

Gelb/Rote Karten: Matos Biblekaj

Club 83 Wr. Neustadt:

Gelbe Karten: Wolfgang Fangl, Matthias Seidl

Heim Auswärts
SV Winzendorf 0 : 2 Club 83 Wr. Neustadt
SC Piesting 7 : 0 SC Lanzenkirchen
SC Theresienfeld 3 : 3 ESV HW Wiener Neustadt
SVG Pottendorf 3 : 6 WSV Oed/Waldegg
SV Admira Wr. Neustadt 1 : 2 SV Weikersdorf
SV Zillingdorf 5 : 3 SC Lichtenwörth
Tabelle
# Verein S Tore D P
1 SC Piesting 1 7:0 7 3
2 WSV Oed/Waldegg 1 6:3 3 3
3 SV Zillingdorf 1 5:3 2 3
4 Club 83 Wr. Neustadt 1 2:0 2 3
5 SV Weikersdorf 1 2:1 1 3
6 ESV HW Wiener Neustadt 1 3:3 0 1
7 SC Theresienfeld 1 3:3 0 1
8 ATSV Wöllersdorf 0 0:0 0 0
9 SV Admira Wr. Neustadt 1 1:2 -1 0
10 SC Lichtenwörth 1 3:5 -2 0
11 SV Winzendorf 1 0:2 -2 0
12 SVG Pottendorf 1 3:6 -3 0
13 SC Lanzenkirchen 1 0:7 -7 0

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »