Ergebnisse---Kurzberichte---Testspiele

06.08.2014

10
Testspielkalender der kommenden Woche!
11teamsports Aktion
Testspiele vom 5.8. - 11.8.2014

Die, 5.8.18:30RabensteinTürnitz2:1 (2:1)
 19:00RohrbachTraisen10:0 (5:0)
 19:00LanzenkirchenSchönfeld2:4 (1:2)
 19:00AnzbachLangenrohrU23
1:2 (0:2)
Mi, 6.8.
19:00RadlbergPöggstall6:0 (3:0)
Fr, 8.8.
18:00SchönfeldKapelln7:4 (5:1)
 18:30
TraismauerTürnitz4:1 (2:0)

19:00 Pöggstall Anzbach 2:5 (2:4)
  19:00 St.Veit /G
Bischofstetten 4:3 (2:3)
Sa, 9.8.
18:30 Anzbach Gerersdorf 2:4 (0:2)
 
19:00 Purgstall Traisen 2:2 (1:2)
 19:00Andrä/WEichgraben2:1 (1:0)

18:30 SC St.Pölten
Böheimkirchen 6:1 (3:1)
So, 10.8.
17:00 Radlberg Droß
0:4 (0:0)
 18:30FrankenfelsHarland
7:2 (6:0)

Anzbachs müde Beine
Das intensive Training steckte den Schuster Jungs in den Knochen. Langenrohr ging daher mit einer Komfortabelen 0:2 Führung in die Pause. "In Hälfte zwei waren wir aber wesentlich frischer", analysierte der Anzbach Coach. Trotz einer Vielzahl von Chancen reichte es aber nur mehr zum Anschlusstreffer durch Maximilian Gradinger .

Schönfeld mit Auswärtssieg
Auch ohne Traxl und Jekal wussten die Mölzer Jungs in Lanzenkirchen zu gefallen. Schönfeld konnte die temporeiche und spielerisch gute Partie mit 2:4 für sich entscheiden. "Chancenauswertung und schnelles Spiel in die Tiefe sind aber noch ausbaufähig", meinte der ATSV Coach. Für ihre Farben trafen Martinek, Grohmann, Alimi und Agron Veselji .

Rabenstein siegt gegen Türnitz
Rabencoach Luger schickte vom Start weg seine U23 in das Testspiel gegen Türnitz. Die Kampfmannschaft durfte zur selben Zeit noch am Nebenplatz trainieren. Die Gäste hatten mehr vom Spiel und gingen prompt durch einen Christian Anzberger  Elfmeter in Führung - 0:1 (12.). Rabenstein kämpfte sich jedoch in die Partie zurück und Matthias Todt  traf zum 1:1 (23.) Ausgleich. Noch vor der Pause vollendete Stefan Todt einen Musterkonter sogar zum 2:1 (42.). SV Türnitz Trainer Stupphann sprach von einer ganz schlechten ersten Hälfte seiner Mannschaft.
In der zweiten Hälfte durfte die Kampfmannschaft der Raben ran. Tor wollte jedoch keines mehr fallen. Fogoros traf nur Aluminium, Pfeifer scheiterte mit einem Elfmeter an Benni Börner. "Zu oft fehlte der letzte Pass", erklärte Trainer Luger... 

WSV Debakel in Rohrbach
Stanojcic und Jakovljevic hatten mit ihrem Nachbarn aus Traisen wenig Erbarmen. Goalgetter Aleksandar Stanojcic  traf gleich 5x ins Schwarze. Jakovljevic stand seinem Mittelstürmer wenig nach und erzielte einen Hattrick. Die ersatzgeschwächte Werkself (ohne Kovacevic,...) blieb ohne zählbaren Erfolg.

St.Veit schlägt Bischofstetten
Nach einer von beiden Seiten starken ersten Hälfte, konnte Bischofstetten den Schwung nicht mehr in den zweiten Durchgang mitnehmen. Aus einer 2:3 Führung wurde daher noch eine 4:3 Niederlage. "Die Umstellungen  haben geschadet. Wir waren nicht mehr konsequent genug", wusste SUB Trainer Kastenhofer. Malus, Jeannin, Maierhofer und Tomas Randa  trafen für St.Veit, Johannes Burger (Doppelpack zum 0:1 und 0:29 und Jendruszak für die Gäste. 

Schönfeld überrascht Kapelln
Bereits zur Pause lag die Mölzer Elf gegen den Verein aus der 1. Klasse West/Mitte mit 5:1 in Front. "Diesmal haben wir unsere Chancen optimal genutzt!" Trainer Mölzer sah wie Agron Veselji, Grohmann, Traxl (2) und Martinek den ATSV mit 5:0 in Führung schossen. Kapellns Ondica verwertete einen Elfer noch vor der Pause zum 5:1. Als Veselji nach Wiederanpfiff auf 6:1 (Elfer) erhöhte, dachten die Schönfelder Kicker anscheinend an einen Selbstläufer und Kapelln nutzte die Passivität der Heimischen prompt aus. Michal Ondica  (2) und Schubert brachten die Heher Elf noch auf 6:4 heran. Ein Ertl Weitschuss passte aber genau und Schönfeld feierte einen 7:4 Heimsieg! Trainer Mölzer: "Zwei total unterschiedliche Hälften...."

Böheimkirchen geht ohne Erfolgserlebnis in die Meisterschaft
Sportchef Gerald Wurm zur 1:6 Niederlage gegen den SC St. Pölten: "Leider mussten wir stark ersatzgeschwächt in dieses Spiel gehen. Dobes, Michaliga und Hayden  waren verletzt, Hubmayer, Hinterhofer und Erpolat fehlten auch. Im ersten Durchgang konnten wir noch halbwegs mithalten, in der 2. Hälfte machte sich der Klassenunterschied zu unserer ersatzgeschwächten Mannschaft deutlich bemerkbar!" BöheimkirchensTorschütze war Korner.
Gerry´s Fazit: "Eine Woche vor Meisterschaftsbeginn ist es natürlich nicht ideal, so viele Ausfälle zu haben. Hoffentlich ist unsere schlechte Vorbereitung ein gutes Omen für eine gute Meisterschaft."

Eichgraben Coach Janka hadert mit der Chancenauswertung
"Wir hätten sowohl gegen Purkersdorf (2:2), als auch gegen Andrä/Wördern(1:2) gewinnen müssen", a
nalysierte Janka die letzten Tests vor dem Beginn der Meisterschaft. Gegen Purkersdorf traf Eichgraben gleich dreimal Aluminium, gegen Andrä wuurde sogar ein Elfmeter verschossen. Trotzdem siegt Janka positiv Richtung Auftaktrunde: "In der Breite hat sich unheimlich viel getan. Junge Spieler drängen nach, die neuen Spieler sind motiviert und bereizts super integriert...."


Raimund Raab
Raimund Raab - Chefredakteur
raimund.raab@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

30%* auf alles bei 11teamsports Egal ob für Homeoffice oder Home Workout, bei 11teamsports findest du das passen... »
Ballaktion bei 11teamsports Jetzt gibt es bis zu 50% Rabatt auf zahlreiche Trainings- und Matchbälle, aber n... »
11teamsports eröffnet in Graz! Am 31. Jänner 2020 eröffnet 11teamsports den modernsten Fußball-Store der Steier... »