Der FC Tulln verstärkt sich: Maciej Sobczyk kommt

18.12.2012

Neben dem Kapitän der Horn Amateure, soll morgen noch ein slowakischer Stürmer beim Verein unterschreiben. Papez, Zechner und Schneider verlassen den FC Tulln nun fix. Ein Stürmer und ein Tormann sollen noch kommen.
Sobczyk schon fix beim FC Tulln - ein slowakischer Stürmer unterschreibt morgen:
Zufrieden mit den letzten zwei Wochen.
Werner Öllerer, sportlicher Leiter beim FC Tulln
Der FC Tulln verstärkt sich weiter. Mittelfeldmann Maciej Sobcyzk wechselt zum Tabellenschlusslicht und ist damit nach Spielertrainer Eberhardt und Viktor Melisik, bereits die dritte Neuverpflichtung in diesem Winter. Der 22-Jährige kickte im Herbst noch bei den Horn Amateuren und war dort der Kapitän. "Er ist eher ein defensiver Mittelfeldspieler, also ein 6er", so der sportliche Leiter Werner Öllerer. Eine weiterer Transfer soll morgen um 18 Uhr fixiert werden, ein slowakischer Stürmer wird den FC Tulln zukünftig verstärken. Der Name ist noch nicht bekannt, doch es sollte sich nur noch um eine Formalität handeln. "Wir sind uns einig, morgen wird die Unterschrift kommen, zu 99% wird morgen der neue Stürmer bekannt gegeben", erklärt Öllerer.

Abgänge: Papez, Zechner und Schneider
Wie bereits seit längerem vermutet wurde, verlassen Michael Papez  und Michael Zechner den FC Tulln. Beide Spieler wurden erst im Sommer geholt. Nun kommt noch ein weiterer Abgang hinzu, auch der junge Nico Schneider wird zukünftig nicht mehr im Dress des FC Tulln auflaufen. Damit hat der Verein in diesem Winter bereits sechs Abgänge zu verzeichnen, ein Umbruch findet statt, der sich bereits nach dem Vorstands-Wechsel angekündigt hatte.

"Auf der Suche nach einem Tormann und noch einem Stürmer"
Aufgrund der vielen Abgänge, wird der FC Tulln weitere Verstärkungen holen. Neben dem slowakischen Stürmer, der wohl morgen seine Unterschrift unter den Vertrag setzen wird, soll noch ein weiterer Angreifer verpflichtet werden. "Weil der Suppan ja weg ist", erklärt Öllerer. Außerdem ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Torhüter. "Wir sind weiter auf der Suche, haben aber jetzt nicht mehr den großen Druck, wir sind sehr zufrieden mit den letzten zwei Wochen", schildert Öllerer die derzeitige Situation. Trainingsstart in die Frühjahrs-Saison ist bei den Tullnern aller Voraussicht nach am 14. jänner, bis dahin soll die Kaderzusammenstellung abgeschlossen sein. "Über Weihnachten soll jetzt aber ein bisschen Ruhe einkehren", so Öllerer.

 
Philipp Marx
Philipp Marx - Redakteur
philipp.marx@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »