Goran Djuricin ist neuer Trainer in Ebreichsdorf

17.09.2012

Goran Djuricic
Goran Djuricin ist seit heute neuer Trainer des ASK Ebreichsdorf und folgt damit auf Manfred Rosenegger. Mit ihm kommt ein neuer Co Trainer, nämlich Ken Pokorny aus Breitenfurt. Das Torhütertraining übernimmt ab sofort Christof Konsel.
Djuricin und Pokorny
  Djuricin leitete heute, Montag, sein erstes Training für Ebreichsdorf:
Goran Djuricin wurde heute von den Vereinsverantwortlichen des ASK Ebreichsdorf als neuer Chefcoach vorgestellt, Ken Pokorny wird ihm als Co Trainer zur Seite gestellt. "Beim Montagtraining wurde der Mannaschaft der neue Trainer vorgestellt. Es ist Goran Djuricin", so die offizielle Presseaussendung des ASK Ebreichsdorf.  Das Torhüter - Training übernahm heute Cähristof Konsel.

"Ziel der neuen Trainermannschaft ist, soviel Punkte wie möglich zu sammeln, und in der nächsten Saison in der neuen Sportstätte voll durchzustarten", legen die Vereinsverantwortlichen die Ziele für diese Saison neu fest.

Die erste Herausforderung für den neuen Trainer wird es sein, die verletzten Spieler zu ersetzen und für das Match gegen Wr. Neudorf am kommenden Freitag, eine schlagkräftíge Truppe zusammen zu stellen.

Die Karriere des Goran Djuricin:
Djuricin spielte in der Jugend unter anderem bei Rapid Wien, sein Debüt für eine Kampfmannschaft gab er beim Polizei SV. In den Jahren 1992-1995 spielte er für Austria Wien, in den drei Saisonen kam er zu gesamt zu 15 Pflichtspieleinsätzen.  Danach spielte er noch unter anderem bei Vorwärts Steyr und SV Donau.
Seine Trainerlaufbahn begann er als Nachwuchstrainer in der Rapid Akademie. Vom Sommer 2010 bis September 2011 war er Trainer beim SC Mannsdorf. Davor betreute er zudem Nachwuchsteams des ÖFB. Seit 1.1.2012 trainierte Djuricin dann den SV Neuaigen, seine letzte Station, bevor er nun mit sofortiger Wirkung zum ASK Ebreichsdorf wechselt.

Sein Sohn, Marco Djuricin, steht bei Hertha BSC unter Vertrag und wurde erst kürzlich von Jahn Regensburg aus der 2. deutschen Bundesliga ausgebort. Im Sommer war unter anderem Austria Wien am jungen Talent interessiert.


Philipp Marx
Philipp Marx - Redakteur
philipp.marx@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Bis zu 50% Rabatt bei 11teamsports auf die Topseller des Monats! »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »