Martin Frantsich verstärkt Obergänserndorf

04.02.2016

Header_Frantsich
Ex-RLO-Kicker wechselt ligaintern von Stripfing. Auch Kayhan spielt im Frühjahr nicht mehr beim Herbstmeister.
11teamsports
Frantsich von Stripfing zu Obergänserndorf - Kayhan geht zu Ostbahn XI
Wie SV Stripfings  sportlicher Leiter Werner Gössinger auf fanreport.com-Anfrage bestätigt, wechselt Martin Frantsich  ligaintern vom Herbstmeister zu TSU Obergänserndorf. Die Stripfinger haben in der Schlussphase der Transferzeit auch noch einen weiteren Abgang fixiert. Ercan Kayhan  - einst mit der Admira in der Bundesliga gespielt und viele Jahre RLO-Erfahrung in den Beinen - geht in die Wiener Stadtliga zu Ostbahn XI.

Frantsich kommt aus dem Austria-Nachwuchs
Für Obergänserndorf ist die Verpflichtung von Martin Frantsich wahrlich ein Top-Transfer - der Aufsteiger setzte ja bis jetzt so gut wie ausschließlich auf die Meistermannschaft aus der Gebietsliga. Frantsich ist mit seinen 29 Jahren schon ein routinierter Spieler, der seine Fußballer-Jugend bei der Wiener Austria verbrachte. Danach kickte Frantsich jahrelang in der Regionalliga Ost - beim FAC (bzw. früher noch PSV Team für Wien). Die letzten drei Jahre verbrachte der 29-Jährige bei Stripfing.

Insgesamt vier Neue und zwei Abgänge
Wie Obergänserndorf auf der eigenen facebook-Seite berichtet, verpflichtet der Zwölftplatzierte außerdem Mehmet Erdem  (SC Enzersfeld), Aldin Curevac  (1. FC Bisamberg) und Jakub Linek  (spielte zuletzt in Tschechien). Dragan Peric beendete seine Karriere und Vlastimil Barcuch ging zurück nach Tschechien.
Philipp Marx
Philipp Marx - Redakteur
philipp.marx@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »