Austria gewinnt bei Bisamberg knapp

25.06.2018

FK Austria Wien Fotocredit: amaspics.at
Erst nach 79 Minuten gelang den Veilchen der Führungstreffer.
11teamsports
Nach dem 2:0-Sieg gegen Stadtligist Union Mauer stand für die Wiener Austria am Sonntag ein Test beim 1. FC Bisamberg (Gebietsliga Nord/Nordwest), der sein 50-jähriges Bestehen feierte, auf dem Programm. 

Im Vergleich zu Samstag kehrte Michael Madl, der gegen Mauer noch leicht angeschlagen fehlte, in die Mannschaft zurück. Im Tor spielte Neuzugang Ivan Lucic anstatt von Mirko Kos durch. Goalie Patrick Pentz, der aufgrund seiner Nationalteam-Einsätze später aus dem Urlaub zurückgekommen war, trainierte noch individuell.

In einer torlosen ersten Hälfte erspielten sich die Veilchen schon einige Top-Chancen. Die beiden Austria-Stürmer Monschein (14., 27., 45.) und Turgeman (14., 24.) hatten die besten Möglichkeiten vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Austria in komplett veränderter Aufstellung weiter den Druck. Nach Top-Chancen von Fitz (46., 69.), Salamon (47.), Sax (63., 66.) und Matic (72.) gelang die hochverdiente Führung. Nach einem Pass in die Tiefe von Max Sax überspielte Kevin Friesenbichler (79.) den gegnerischen Torhüter und schob ein. Dominik Prokop stellte nach einem abgeblockten Friesenbichler-Schuss den 2:0-Endstand her (90.).

Aufstellung der Austria
1. Halbzeit: Lucic; Klein, Madl, Schoissengeyr, Sarkaria; Ebner, Demaku, Grünwald, Venuto; Monschein, Turgeman.

2. Halbzeit:
Lucic; Gluhakovic, Sama, Kadiri, Salamon; Sax, Jeggo, Prokop, Matic; Fitz, Friesenbichler.

Tore:
Friesenbichler (79.), Prokop (90.).

Quelle: PA FK Austria Wien
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Bis zu 50% Rabatt bei 11teamsports auf die Topseller des Monats! »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »