Langenlebarn will im Frühjahr vorne mitmischen

30.12.2017

pixabay fussball Fotocredit: Pixabay
Die SVL Akteure haben einen fünf Punkterückstand auf Herbstmeister Sierndorf, Chefcoach Peter Obritzberger stellte sich unseren Fragen.
Sportkabine 
Der SV Langenlebarn liegt auf dem sechsten Tabellenplatz, für die Rückrunde zeigt sich Cheftrainer Peter Obritzberger optimistisch. Der Rückstand auf Winterkönig Sierndorf beträgt fünf Punkte, im Frühjahr wollen die SVL Kicker angreifen, Coach Obritzberger im Interview.

fanreport.com: Wie zufrieden bist Du mit der Herbstsaison?
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn: Grundsätzlich ist der Verein sowie auch die
Wir müssen gemeinsam eine Topleistung abrufen um zu gewinnen.....
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn
sportliche Führung mit dem was wir im Herbst erreicht haben zufrieden. Höhepunkte sicherlich das wir beide Derbys gewinnen konnten. Leider hat sich am Ende der Saison der Verletzungsteufel eingeschlichen und Spieler wie Gugganig und Baumüllner Spieler erwischt die wir zu dieser Phase nicht kompensieren konnten. Daher fehlen mir persönlich fünf Punkte und das ist ja bekanntlich genau der Rückstand zum Herbstmeister.  

fanreport.com: Wer hat in Deiner Mannschaft in der Hinrunde überzeugt?
Höhepunkte waren die beiden Derbysiege im Herbst........
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn: Wir müssen alle gemeinsam eine Topleistung abrufen um zu gewinnen. Über weite Strecken konnten wir diese Topleistungen auch zeigen. Trotzdem ragen für mich mit Gugganig und Torjäger Eder zwei Spieler hervor. 

fanreport.com: Wie sieht die Vorbereitung auf die Rückrunde aus, gibt es im Kader Veränderungen?
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn: Nach 5-6 Laufeinheiten(Heimprogramm) beginnt die offizielle Vorbereitung am 22. Jänner. 7 Vorbereitungsspiele wie zum Beispiel gegen Langenrohr, Korneuburg oder auch Ostbahn, werden uns zeigen wir weit wir sind. Da keiner den Verein verlässt und wir nur auf der Suche nach junge Kaderergänzungen aus dem Bezirk sind, wird sich bei uns personell nichts verändern. 
 
fanreport.com: Zum Abschluss die obligate Frage, wer schafft den Aufstieg, bzw wer muß absteigen?
Der Aufstieg wird unter den ersten sechs Mannschaften entschieden, wir werden alles versuchen um im Juni oben zu stehen.....
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn
Peter Obritzberger, Trainer SV Langenlebarn: Den Aufstieg werden sich die ersten sechs Mannschaften in der Tabelle ausmachen. Klar ist, das wir alles versuchen um selbst im Juni ganz oben zu stehen. Meine persönlichen Favoriten sind aber  Hohenau und Laa. Der Abstieg ist natürlich eine sehr schwer einzuschätzende Situation. Da im Tabellenkeller mit Gablitz und Tulln Mannschaften stecken, die sicher im Frühjahr investieren werden, kann es natürlich auch noch einen Überraschungsabsteiger geben.
John Öhlzelt
John Öhlzelt - Administrator
j.oehlzelt@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »