- : -
(- : -)
Form: USSSS Form: UNUUS

Langenlois schlägt Rehberg

11.08.2017

allgemein33_672x379
Gebietsliga Nordwest/Waldviertel: Langenlois – Rehberg, 3:1 (2:1)

Langenlois errang am ersten Spieltag einen 3:1-Sieg gegen Rehberg. Rehberg ging durch Patrick Florreither in der 13. Minute in Führung. Die Weichen auf Sieg für Langenlois stellte Filip Chlup, der in Minute 31 zur Stelle war. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Michael Wildpert das 2:1 nach (40.). Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an. Chlup schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (62.). Die Luft bei Rehberg war in der Folge raus, was sich auch am Platzverweis von Thomas Unger bemerkbar machte, der in der 80. Minute mit Gelb-Rot vom Feld flog. Mit dem Abpfiff durch Thomas Fuchs war Langenlois der Start ins neue Fußballjahr geglückt. Gegen Rehberg fuhr Langenlois einen 3:1-Sieg auf eigenem Platz ein.

Heim Auswärts
USC Schweiggers 1 : 0 SC Gmünd
SC Gföhl 3 : 0 SV Horn Amateure
SC Hartl Haus 1 : 2 SV Cardea Rehberg
USV Raabs/Thaya 7 : 3 KSV Röschitz
SC Traismauer 2 : 2 SV Großweikersdorf
1. SV Vitis 1 : 4 SC St. Martin
USV Groß Gerungs 1 : 3 USC Grafenwörth
USV Groß Gerungs 0 : 2 SC Gmünd
Tabelle
# Verein S Tore D P
1 USV Raabs/Thaya 1 7:3 4 3
2 SC St. Martin 1 4:1 3 3
3 SC Gföhl 1 3:0 3 3
4 USC Grafenwörth 1 3:1 2 3
5 SV Cardea Rehberg 1 2:1 1 3
6 SC Gmünd 2 2:1 1 3
7 USC Schweiggers 1 1:0 1 3
8 SV Großweikersdorf 1 2:2 0 1
9 SC Traismauer 1 2:2 0 1
10 SC Hartl Haus 1 1:2 -1 0
11 1. SV Vitis 1 1:4 -3 0
12 SV Horn Amateure 1 0:3 -3 0
13 KSV Röschitz 1 3:7 -4 0
14 USV Groß Gerungs 2 1:5 -4 0

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Teamsport Tage bei 11teamsports Jetzt 40-80% auf Teamsport-Artikel! »
Der neue Schuh für Spielmacher! Was kann der neue Phantom Vision von Nike eigentlich? Hier gibt's die Antworten! »
Bis zu 50% auf die beliebtesten Artikel Ob Trainings-Shirts, Lifestyle-Artikel oder Fußballschuhe... »