Maderner wechselt in die Bundesliga

22.07.2020

Daniel Maderner Amstetten Liefering Fotocredit: Red Bull GEPA
Goalgetter Daniel Maderner verlässt den SKU Amstetten und geht künftig in der Bundesliga auf Torejagd.
11teamsports Aktion
Torjäger Daniel Maderner wechselt ablösefrei zum SCR Altach. Der Vertrag des 24-jährigen Ex-Nachwuchsnationalspielers bei der SKU Amstetten läuft mit Zweitliga-Saisonende aus.

Maderner traf 2019/20 wettbewerbsübergreifend 17 Mal für Amstetten und bereitete fünf weitere Treffer vor.

Christian Möckel, Sportdirektor: "Wir haben gezielt nach einem Stürmer gesucht, der über Elemente verfügt, die wir so in unserem Spiel momentan noch nicht haben. Daniel Maderner bringt die nötige Wucht und Kopfballstärke mit. Was aber noch viel wichtiger ist: Er ist ein echter Torjäger und hat seine Qualitäten ganz klar im Sechszehner. Deshalb freuen wir uns, dass sich Daniel, trotz weiterer Angebote aus der Bundesliga, für den SCR Altach entschieden hat."

Daniel Maderner: "Für mich war nach dem Gespräch mit Christian Möckel schnell klar, dass ich die Chance, beim SCR Altach zu spielen, ergreifen möchte. Ich glaube, dass die Spielphilosophie sehr gut zu mir passt. Außerdem wird in Altach sehr professionell und akribisch gearbeitet, weshalb ich dem Verein in den kommenden Jahren viel zutraue. Ich möchte vom ersten Tag an mithelfen, dass wir erfolgreich sind und freue mich bereits darauf, die Mannschaft kennenzulernen."

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

1000 Bälle für den Amateurfussball TIPICO und 11TEAMSPORTS erleichtern euch den Start in die Vorbereitung und verlo... »
Gewinnspiel: Dressen-Set und Bälle Gewinne für dein Team ein Dressen-Set, 1x 10 Trainingsbälle sowie fünf Matchbäll... »
Es geht wieder los! Für das perfekte Comeback gibt es bei 11teamsports exklsuive Rabatte! »