Ried verstärkt sich mit Trio

24.06.2019

SVR_Neuzugänge_1906 Fotocredit: SVR/Scharinger
Die SV Ried hat gleich dreifach auf dem Transfermarkt zugeschlagen.
11teamsports Aktion
Nach Mario Lovre Vojkovic wechseln auch Canillas, Jefte Betancor und Valentin Grubeck ins Innviertel. Das geben die Rieder in einer Aussendung bekannt. „Jefte ist ein sehr talentierter Offensivspieler, der auf einigen Positionen eingesetzt werden kann. Seine Technik, die Spielübersicht und seine Torgefährlichkeit zeichnen ihn aus. Er ist ein absoluter Wunschspieler und hat sich in der 2. Liga sehr gut präsentiert. Canillas ist ein junger, großer und robuster Stürmer, der auch das erste Jahr in Österreich gespielt hat. Vor der Verletzung hat er seine Sache sehr gut gemacht. Er hat eine gute Spielübersicht und ist sehr torgefährlich. Er bringt auch das nötige Tempo mit. Canillas wollte unbedingt zu Ried wechseln. Ried hat mit Spaniern schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich hoffe, dass sich die beiden hier ebenfalls durchsetzen werden. Es sind sehr aufgeweckte, nette Burschen, die richtig gut in die Mannschaft passen“, erklärt Gerald Baumgartner, sportlicher Leiter und Cheftrainer der SV Ried.

„Valentin Grubeck ist ein oberösterreichischer Stürmer, der sich vergangenes Jahr sehr gut weiterentwickelt hat. Wir haben ihn im vergangenen halben Jahr beobachtet. Er ist sehr ehrgeizig, hat einen großen Willen, Spiele zu gewinnen und hat eine hohe fußballerische Qualität. Er passt vom Charakter sehr gut in die Mannschaft.“

„Ried will aufsteigen“

„Es freut mich sehr, dass es mit dem Wechsel geklappt hat. Ried ist ein großer Verein und gehört nicht in die 2. Liga. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, damit wir am Ende der Saison ganz oben stehen“, betont Canillas.

„Ich kenne Gerald Baumgartner aus Mattersburger Zeiten. Er ist ein super Trainer mit sehr viel Erfahrung. Deshalb habe ich nicht lange überlegen müssen. Ich freue mich, die anderen Jungs kennenzulernen und mit ihnen einen erfolgreichen Fußball zu spielen“, sagt Jefte Betancor.

„Die SV Ried hat eine Vision, will aufsteigen. Es ist sehr reizvoll, bei so einem Projekt mit dabei zu sein. Ich bin Innviertler und deshalb liegt mir das ganz besonders am Herzen. Ich habe deshalb nicht lange überlegen müssen. Es wird eine sehr intensive Saison. Wir müssen konstant eine Top-Leistung abrufen und versuchen, jedes Spiel konsequent anzugehen. In den ersten Trainings habe ich schon einen sehr guten Eindruck von der Mannschaft gewonnen. Es ist ein richtig gutes Feuer drin. Wenn wir so weiterarbeiten, dann kann es eine richtig coole Saison werden“, betont Valentin Grubeck.

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »