Steyr unterliegt Wiener Neustadt knapp

11.03.2019

Vorwärts Steyr Fotocredit: SKV/Wimmer
Der SK Vorwärts Steyr verliert gegen den SC Wiener Neustadt. Trainer Gerald Scheiblehner will auf einer „couragierte zweite Halbzeit“ aufbauen.
11teamsports Nike Fußballschuhe
Weil mit Wimmer, Gabriel und Dirnberger drei Innenverteidiger ausfielen, bildeten in Wiener Neustadt Josip Martinovic und Alem Pasic das Abwehrzentrum. Vorwärts konnte das Match beim Tabellenvierten ausgeglichen gestalten, vor der Pause gab es auf beiden Seiten eine gute Möglichkeit aus dem Spiel heraus. Stefel schoss knapp daneben (21.), im Gegenzug parierte Schierl einen Schuss von Mirsad Sulejmanovic. Zur Pause führten die Hausherren dennoch mit zwei Toren Vorsprung. Hager köpfelte nach einer Freistoßflanke von Seidl via Innenstange ein (37.), in Minute 44 erhöhte Faletar per Elfmeter auf 2:0 (Foulspiel von Halbartschlager).


Vorwärts drückt und verkürzt

Nach dem Seitenwechsel waren die Rot-Weißen spielbestimmend und drückten auf den Anschlusstreffer. Jefte Betancor verzog nach sehenswertem Zuspiel von Sulejmanovic knapp (53.). In Minute 62 wurde ein Schuss von Christian Lichtenberger mit der Hand im Strafraum abgewehrt - Strafstoß. Übrigens der erste Elfmeter für Vorwärts im 20. Pflichtspiel der Saison. Betancor trat an und verwandelte sicher zum 2:1.

In der letzten halben Stunde versuchte der SKV alles, konnte gegen tief verteidigende Wiener Neustädter aber keine zwingenden Chancen mehr herausspielen und kassierte die erste Niederlage in der Rückrunde.

Trainer Gerald Scheiblehner: "Schade um das Spiel, weil wir eine sehr gute und couragierte zweite Halbzeit gespielt haben. Wir haben in der ersten Halbzeit in Ballbesitz zu wenig gemacht, waren zu fehleranfällig und sind leider durch eine Standardsituation in Rückstand geraten. Im Endeffekt war es über 90 Minuten zu wenig, um hier etwas mitzunehmen. Jetzt gilt es die Leistung aus der zweiten Halbzeit mitzunehmen und im Heimspiel gegen Kapfenberg drei Punkte einzufahren. Dann sind wir wieder voll dabei." 

PA Vorwärts Steyr

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Rabatt für Black Weapons abstauben Hol' dir mit dem exklusiven fanreport.com Gutscheincode die Schuhe für dein Spie... »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »