Sulimani "Wir haben sehr viel Qualität"

06.02.2017

Medi Sulimani
Grieskirchen Neuzugang Medi Sulimani spricht im Interview u.a. über seinen Abgang von Hertha Wels, die Rückrunde und die Unterschiede zwischen OÖ-Liga und Regionalliga.
Sportkabine

Mit elf Punkten und nur dank der besseren Tordifferenz belegt der SV Grieskirchen den 15. und damit vorletzten Rang in der Tabelle. Um den Abstieg zu verhindern holten die Oberösterreicher Okam Ekmekci (Wallern), Filip Petanejk (Kroatien) und Medi Sulimani (Hertha Wels). Im Gegenzug verließen den Verein Harun Sulimani und Florian Madlmayr (beide WSC/Hertha Wels), Ivan Peric (SV Wallern), Kristijan Ascic (Edelweiß Linz). Wir haben uns mit Neuzugang Medi Sulimani unterhalten und einige interessante Antworten erhalten.

An einem Donnerstag schrieb mir der Vorstand ich möge bitte 1 Stunde vor dem Training kommen.
spricht Medi Sulimani über seinen Abgang.

fanreport.com: Was waren die ausschlaggebenden Gründe für deinen Wechsel zu Grieskirchen?

Ich persönlich habe es mir nicht aussuchen dürfen. An einem Donnerstag schrieb mir der Vorstand ich möge bitte 1 Stunde vor dem Training kommen. Daraufhin sagten sie mir, dass ich mir einen Verein suchen soll, weil sie mit mir nicht planen und ich nur unglücklich werde. Ich persönlich denke, dass ich keinen Nutzen mehr hatte, weil ich kein Stammspieler war und sie Stammspieler brauchten. Grieskirchen hat sich sehr bemüht das sie mich bekommen und mein Bauchgefühl sagte mir, dass es das Richtige ist, deswegen bin ich sehr froh für Grieskirchen spielen zu dürfen.

fanreport.com: Wie läuft die Vorbereitung aktuell in Grieskirchen?

Sehr gut, wir haben sehr viel Qualität in der Mannschaft und eine tollen Teamgeist. Momentan wird viel auf Positionen experimentiert, um zu sehen wie die neuen Spieler sich machen, aber zum Saisonstart werden die besten elf Spieler aufs Feld geschickt und alles geben. 

fanreport.com: Was muss passieren, damit Grieskirchen am Ende den Klassenerhalt schafft?

Natürlich punkten, ganz klar alles andere zählt nicht mehr. Dafür müssen wir 120% geben und alles dafür tun um den Verein das Vertrauen, welches sie in uns stecken wieder zurück zu geben. Das funktioniert aber nur, wenn jeder von seinem Ego zurück steigt und sich bewusst ist, dass jeder auf den anderen angewiesen ist um das Boot nicht sinken zu lassen. 

fanreport.com: Für welche Teams wird es aus deiner Sicht am Ende eng?

Meiner Meinung nach werden Austria Klagenfurt, Sturm Graz Amateure und St. Florian sich mit uns die Plätze ausmachen. Wenn wir wirklich Glück haben, können wir sogar SC Weiz überholen. Im Fussball ist alles möglich!

Meiner Meinung nach werden Austria Klagenfurt, Sturm Graz Amateure und St. Florian sich mit uns die Plätze ausmachen.
sagt Sulimani über den Abstiegskampf

fanreport.com: Du hast bereits 24 Spiele in der Regionalliga Mitte und 39 Partien in der OÖ-Liga absolviert – wie groß ist der Unterschied?

Viele Leute denken, dass zwischen OÖ Liga und Regionalliga nicht mehr viel Unterschied sei aber das stimmt nicht. In der Regionalliga geht alles viel schneller, du hast nicht mehr die Zeit um zu schauen oder dich auszurasten, jeder Fehler wird oft gleich mit einem Tor bestraft, weil sehr viel junge und gute Spieler auf dem Sprung zum Profi sind oder schon jahrelang Profis waren.

fanreport.com: Wie sehen deine Ziele für die Zukunft aus? 

Ich war nie der Mensch der sich große Ziele gesteckt hat, sondern immer nur einen Schritt nach dem anderen machen wollte. Klassenerhalt ist das größte Ziel für heuer! Nach dem will ich es schaffen, durch die neue Ligareform 2018 in der 2 Liga Fuß zu fassen.

fanreport.com: Tauscht ihr euch innerhalb der Familie hinsichtlich Fußball oft auf?

Natürlich, bei uns in der Familie lieben wir alle Fußball von klein bis groß und daher wird das Thema oft angesprochen. 

fanreport.com: Hat man es mit dem Nachnamen Sulimani einfacher oder erzeugt es eher mehr Druck?

Einfach war es leider noch nie für mich weil man allein nur mit dem Namen nicht weit kommt. Am Ende musst du am Feld zeigen was du drauf hast. Ich bin stolz darauf, dass es einige in meiner Familie gibt die den Traum leben können - was ich mir wünsche und wonach ich strebe.

fanreport.com: Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg!

Michael Höpp
Michael Höpp - Administrator
michael.hoepp@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Must-Have der Saison: Underwear! Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst! »
Cut To Brilliance - der neue CR7-Schuh Der neue Schuh von Nike und Cristiano Ronaldo hält einige überraschende Details... »
30% auf das adidas Ocean Storm Pack! Schnell zugreifen und 30% bei den aktuellen adidas Fußballschuhen sparen. »