30:2! Irres Torfestival im Salzburger Unterhaus

06.08.2018

ball im tor
Der SK Bruck deklassiert die 1c von Westligist Bischofshofen so richtig.
Sportkabine
30:2 stand es nach 90 Minuten bei der Partie zwischen dem SK Bruck und dem BSK 1c. In dem sagenhaften Spiel führten die Gäste nach sechs Minuten mit 2:0, zur Pause stand es 11:0 für die Gäste. Nach dem Seitenwechsel fielen noch mehr Treffer.

Bis zur 75. Minute hatte Bruck seinen Vorsprung auf 25:0 herausgeschossen, ehe der erste Treffer der Bischofshofener fiel. Dann schlugen die Pongauer gleich per Doppelpack zu, ehe wieder Bruck mit dem Toreschießen dran war. So stand am Ende ein 30:2.

BSK-Macher Patrick Reiter sprach in den Salzburger Nachrichten über die Klatsche: „Bei uns geht es nicht um Ergebnisse. Der Leistungsgedanke steht nicht im Vordergrund, es zählt der Spaß.“ Zudem sei gar nicht geplant gewesen, am Ligabetrieb teilzunehmen: „Wir wollten nur hobbymäßig spielen. Die Spieler haben aber durchgesetzt, dass wir am Ligabetrieb teilnehmen“. In diesem setzte es in Runde zwei eine 2:30-Klatsche.

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Teamsport Tage bei 11teamsports Jetzt 40-80% auf Teamsport-Artikel! »
Der neue Schuh für Spielmacher! Was kann der neue Phantom Vision von Nike eigentlich? Hier gibt's die Antworten! »
Bis zu 50% auf die beliebtesten Artikel Ob Trainings-Shirts, Lifestyle-Artikel oder Fußballschuhe... »