Robert Weinstabl übernimmt Amstetten

06.05.2017

IMG_0601
Der ehemalige Co-Trainer des FAC tritt das Erbe von Heinz Thonhofer an!
SportkabineNachdem die Spekulation rund um die Personalie Robert Weinstabl in den vergangenen Wochen ihren Höhepunkt erreichten, herrscht nun Gewissheit. Nach der gestrigen Ostligapartie zwischen dem SKU Amstetten und dem SC Ritzing, bei dem Weinstabl bereits vor Ort war, verkündete der SKU und der 33-jährige Weinstabl nun deren Einigung. Via Facebook meldete sich der ehemalige Co-Trainer des FAC bereits zu Wort. "Ich habe die Ehre und zugleich große Aufgabe die Nachfolge von Heinz Thonhofer beim SKU Ertl Glas Amstetten einzunehmen. Heinz war in Amstetten mehr als nur ein Trainer und hat in den letzten 5 Jahren außergewöhnliche Arbeit geleitet. Auch in unseren drei Aufeinandertreffen (zwischen dem 1. SC Sollenau und dem SKU Amstetten) durfte ich ihm als absoluten Fachmann und „Sir“ kennenlernen", so Weinstabl.

Das Vertrauen des Vereins werde ich mit harter Arbeit zurückzahlen.
so Weinstabl.
Seine Visionen mit dem SKU gibt Weinstabl, der einst mit Sollenau in der Ostliga für Furore sorgte, ebenfalls kund. "Auf die von Heinz aufgebaute Basis möchte ich die Spieler individuell weiterentwickeln, neue spielerische Varianten ausarbeiten und die Mannschaft Schritt für Schritt nach oben führen. Das Vertrauen des Vereins, welches in mich als junger Trainer gebracht wird, werde ich mit harter Arbeit zurückzahlen und gemeinsam mit der Mannschaft alles geben. Schon heute freue mich sehr darauf, eine großartige Mannschaft kennenzulernen, auf die tollen Fans, auf das tolle Stadion und das idyllische Mostviertel."
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

powered by Sportkabine Logo

Must-Have der Saison: Underwear! Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst! »
Cut To Brilliance - der neue CR7-Schuh Der neue Schuh von Nike und Cristiano Ronaldo hält einige überraschende Details... »
30% auf das adidas Ocean Storm Pack! Schnell zugreifen und 30% bei den aktuellen adidas Fußballschuhen sparen. »