Krainz: "Es ist möglich ganz oben zu stehen"

28.01.2017

Manuel Krainz fanreport Fotocredit: GEPA pictures/ Mathias Mandl
Manuel Krainz spricht im Interview u.a. über die Siegesserie des USK, die Rückrunde und seine persönlichen Ziele.
sportkabine.com - der Fußballshop von fanreport

Manuel Krainz wechselte im Sommer vom Eugendorf zum USK Anif.  Der Offensivspieler hat mit seinen neun Toren und zahlreichen Assist großen Anteil an der mit 60 Tore besten Offensive der Liga. Wir haben ihn zum Interview gebeten.

fanreport.com: Du bist erst im Sommer zu Anif gekommen, 9 Tore in 18 Spielen kann sich sehen lassen – wie zufrieden bist du mit deinem Start beim USK?

Die Situationen, die zum Tor führen, sind oft viel wichtiger.
betont Manuel Krainz

Ich bin froh, dass es von Anfang an relativ gut gelaufen ist. Die Mannschaft hat mich gut aufgenommen und wir haben auch recht schnell zueinander gefunden. Natürlich schießt man gerne Tore. Allerdings bin ich kein Fan davon immer nur von Toren zu sprechen. Die Situationen, die zum Tor führen, sind oft viel wichtiger.

fanreport.com: Hast du eine Erklärung für eure unglaubliche Siegesserie in der Hinrunde?

Eine sehr gute Trainingsqualität, die richtige Einstellung und 23 gleichwertige Spieler. Wenn ein Spieler auslässt, kommt der nächste nach und kann diesen eins zu eins ersetzen. Das ist unser Vorteil gegenüber vieler anderer Mannschaften.

fanreport.com: Das direkte Duell wurde am Ende der Saison zwar gegen Grödig verloren, jedoch wird der Verein wohl nicht um die Lizenz für den Aufstieg ansuchen. Ist der Aufstieg für euch ein Thema?

Die Niederlage gegen den direkten Nachbarn tut natürlich weh, leider haben wir in beiden Spielen nicht unsere Leistung abrufen können. Ich denke nicht, dass in diesem Jahr der Aufstieg ein Thema ist.

fanreport.com: Wie sehen deine persönlichen Ziele für die Zukunft aus?

Mit unserer Mannschaft ist es möglich am Ende der Saison ganz oben zu stehen, das ist mein Ziel für diese Saison. Ich möchte mich jetzt voll auf die Meisterschaft konzentrieren und eine gute Rückrunde spielen, alles andere kann ich noch nicht sagen und wird sich weisen.

fanreport.com: Vielen Dank für das Gespräch und weiterhin viel Erfolg!

Wordrap

Vorbild: Arjen Robben

Lieblingsmannschaft: FC Bayern München

Wintervorbereitung: Immer die schlimmste Zeit des Fußballs

Mein schönster Sieg: 2013/14 beim WSG Wattens (5:2) gewonnen in Wattens und somit mit Eugendorf in der Liga geblieben

Meine bitterste Niederlage: 2014/15 beim TSV Neumarkt (1:2) in der 90. Und 93. das 1:1 und das 1:2 bekommen. (Eugendorf)

Michael Höpp
Michael Höpp - Administrator
michael.hoepp@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Österreichs modernster Fußballstore! Sportkabine eröffnet am 28.04. den modernsten Fußballstore Österreichs! »
Das Nike Radiation Flare Pack Light it up! Mit den brandneuen Fußballschuhen von Nike Jetzt entdecken... »
Der neue CR7: Chapter 3 - Discovery Am 6. August 2003 spielte der erst 18-jährige Cristiano Ronaldo das letzte Mal f... »