Vujanovic "Das Spiel unseres Lebens"

30.01.2017

daniel vujanovic
Daniel Vujanovic spricht im Interview u.a. über das Spiel seines Lebens und seine Erwartungen für die Rückrunde
sportkabine.com - der Fußballshop von fanreport

fanreport.com: Platz 9 und 23 Punkte, wie zufrieden bist du mit der Herbstsaison?

Als Aufsteiger können wir sehr zufrieden sein, jedoch haben wir einige Punkte durch viel Pech liegen gelassen.

fanreport.com: Vor allem der Start war ja außergewöhnlich stark. Woran lag es, dass dann ein wenig der Faden gerissen ist?

Wir hatten einen fantastischen Start. Ich persönlich glaube, dass deshalb der Faden gerissen ist, weil wir nur eine sehr kurze Pause gehabt haben. Dadurch dass wir ja von der Tiroler Liga aufgestiegen sind und uns dann eben höchstwahrscheinlich die „Puste“ ausgegangen ist.

Es war das Spiel unseres Lebens.
erinnert sich Vujanovic an den Sieg gegen Austria Salzburg.

fanreport.com: In der 15. Runde kam es ja zu einem außergewöhnlichen Spiel gegen die Austria Salzburg. Wir hast du das Spiel erlebt?

Das war ein Spiel, dass man einfach nie in seinem Leben vergessen wird. Es war das Spiel unseres Lebens, da spreche ich im Namen der gesamten Mannschaft, denn da sieht man eigentlich erst wie stark unser Team Building ist und dass man alles schaffen kann wenn man kämpft.

fanreport.com: Zwischen Platz 5 und 14 sind nur fünf Punkte unterschied, wo wird der SV Wörgl am Ende der Saison stehen?

Wir persönlich haben uns als Aufsteiger das Ziel gesetzt „kein Abstieg“. Natürlich ist nach oben hin immer Luft.

fanreport.com: Wie sehen deine persönlichen Ziele für die Zukunft aus?

Das ich mich mit meinen 20 Jahren immer noch weiterentwickeln möchte. Natürlich weiter mit dem SVW in der Regionalliga bleiben. Leider werde ich ab dem 06.02. nicht mehr meine Vorbereitung bei dem SVW machen können, weil ich in der Schule in der Steiermark bin, deshalb werde ich die Vorbereitung beim KSV 1919 absolvieren, damit ich meiner Mannschaft so gut es geht helfen kann und immer top fit bin. 

Wordrap

Vorbild:  Neymar

Lieblingsmannschaft: BVB

Wintervorbereitung: Wir haben 4 Mal die Woche Training, davon einmal in der Halle ein spezielles Kraft/Ausdauer Training und von 16-20 Februar fahren wir auf Trainingslager nach Medulin(Kroatien)

Mein schönster Sieg: Das Spiel gegen Austria Salzburg

Meine bitterste Niederlage:  In der Jugend auch mit Wörgl, wo es um die Tiroler Meisterschaft gegangen ist und wir zur Halbzeit 2:0 geführt haben und dann 2:3 verloren haben

Michael Höpp
Michael Höpp - Administrator
michael.hoepp@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Neue Trikots für U9 Die U9 der NSG Kamptal/Wagram SV Haitzendorf/USC Grafenwörth... »
11teamsports mit Ballspende in Ogra Im Zuge des Ausrüstervertrags freute sich der FC Obergrafendorf/Weinburg über di... »
Jetzt neu: die Nike Time to Shine Kollektion Nike hat zum Champions League Finale das 'Time to Shine' Pack präsentiert. »