Aichinger verlässt Oberalm

03.12.2018

Rudi Aichinger Fotocredit: Fussball-Impressionen vom Salzburger Unterhaus
Dem 1. Oberalmer SV kommt Trainer Rudi Aichinger abhanden - die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits.
11teamsports
Rudi Aichinger legt sein Amt als Coach des 1. Oberalmer SV nieder. Der Grund ist ein positiver: "Ich habe mich aufgrund meiner bevorstehenden Hochzeit dafür entschieden, mein Traineramt mit Jahresende zu beenden. Aus Zeitgründen ist es mir nicht mehr möglich, den Trainerjob zu 100 Prozent zu erfüllen und das wäre gegenüber dem Verein und der Mannschaft nicht fair", wird der Coach auf der Vereinshomepage zitiert.

Während Aichinger dem Verein künftig als Fan die Daumen halten will, fahndet Oberalm bereits nach einem Nachfolger. "Wir sind ein Verein, in dem der Nachwuchs sehr wichtig ist. Der neue Trainer sollte es schaffen, Nachwuchskräfte in die Kampfmannschaft zu integrieren", beschreibt Obmann Enes Hamidovic das gesuchte Trainerprofil im Gespräch mit fanreport.com.

Sportlich wolle man die Latte nicht zu hoch legen: "Unser Ziel ist es, die Liga zu halten und uns in den kommenden Jahren im oberen Tabellendrittel zu etablieren", erklärt Hamidovic. Bis Ende des Jahres soll die Nachfolge Aichingers geregelt sein.

Interessenten können sich bei Enes Hamidovic (enes.hamidovic@svoberalm.at) oder Mario Aichinger (aichinger.mario@gmx.at ) melden.
Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »