ÖFB-Cup-Ticket: FC Pinzgau überlegt Klage

10.06.2020

schiedsgericht
Der Salzburger Fußballverband (SFV) hat das Ansuchen des FC Pinzgau auf ein ÖFB-Cup-Ticket abgelehnt. Nun erwägt der Verein eine zivilrechtliche Klage.
11teamsports Fußballschuhe adidas
Gemeinsam mit dem SAK hatte der FC Pinzgau Protest eingelegt, weil man sich bei der Vergabe der ÖFB-Cup-Tickets vom SFV übergangen fühlte. Nachdem der Protest abgelehnt wurde, denkt der Regionalligist nun an weitere Schritte, wie der ORF berichtet.

Demnach wollen die Pinzgauer, dass auch die Ergebnisse des Herbstes gewertet werden, was wiederum ein Argument für ein ÖFB-Cup-Ticket für den FC Pinzgau und den SAK darstellen würde.

Zunächst wolle man beim FC Pinzgau noch eine Vorstandssitzung abwarten und sich mit dem SAK absprechen. Gegebenenfalls steht am Ende dieses Prozesses eine zivilrechtliche Klage gegen den SFV ins Haus.

Beim Salzburger Fußballverband zeigt man sich bislang gelassen, da die Nominierung eines ÖFB-Cup-Startplatzes kein Recht sei, sondern im Ermessen des Landesverbandes liege.

Fanreport Redaktion
Fanreport Redaktion - Chefredakteur

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

1000 Bälle für den Amateurfussball TIPICO und 11TEAMSPORTS erleichtern euch den Start in die Vorbereitung und verlo... »
Gewinnspiel: Dressen-Set und Bälle Gewinne für dein Team ein Dressen-Set, 1x 10 Trainingsbälle sowie fünf Matchbäll... »
Es geht wieder los! Für das perfekte Comeback gibt es bei 11teamsports exklsuive Rabatte! »