Vereinsprofile
  • FC Ramsau
  • FC Schladming
  • FC Tauplitz
  • SV Gams
  • SV Kalwang
  • SV Radmer
  • SV St. Martin/Gr.
  • SV Union Wald
  • TuS Ardning
  • TuS Gröbming
  • WSV Eisenerz
  • WSV Liezen

Ramsau: "Salzatal kann Sekt einkühlen"

Donnerstag, den 05. April 2012 um 14:20 Uhr
Ramsau:
Der FC Ramsau liegt auf Rang drei der Tabelle. Sektionsleiter Günther Vettori zeigt sich im Interview mit fanreport zufrieden mit der Hinrunde und glaubt nicht, dass sein Team oder die punktegleiche Mannschaft aus Admont den Herbstmeister aus Salzatal auf dem Weg in die Gebietsliga noch aufhalten kann.
fanreport: Ramsau liegt zur Winterpause auf Rang drei der 1. Klasse Enns. Wie sieht Ihr Fazit zum Herbst aus?
Vettori: Im Herbst lief natürlich alles nach Plan, obwohl noch ein wenig mehr möglich gewesen wäre, wenn zum Beispiel das Traumtor von Fabio Perali gegen Wörschach, ein Treffer aus 25 Metern  ins Kreuzeck auch gegeben worden wäre. Trotz allem  sind wir alle mit der Hinrunde sehr zufrieden.

fanreport: Wo liegen die Gründe für die gute Hinrunde?
Vettori: Die Gründe für die gute Hinrunde sind  bestimmt der guten Vorbereitung, dem intensiven Training und dem großartigen Zusammenhalt der gesamten Mannschaft inklusive Trainer und Vorstand zu verdanken. AUßerdem hat sich unsere noch sehr junge Mannschaft in den vergangenen Jahren nicht sehr verändert und seitdem unser Trainer Gerold Seiwald das Heft in die Hand genommen hat, weht einfach ein neuer Wind. Alle Spieler sind extrem motiviert und voller Begeisterung bei der Sache.

fanreport: Wie verlief die Vorbereitung bisher?
Vettori: Die Vorbereitung ist, so wie jedes Jahr, in der Ramsau im Frühjahr sehr schwierig, weshalb wir in den letzten acht Wochen immer mindestens ein Aufbauspiel hatten. Großteils wurden diese Spiele in Flachau und Stainach auf Kunstrasen ausgetragen, die letzten beiden Spiele gegen Öblarn und Stein/Enns auf Rasen. Außerdem sollte man hier einmal anmerken, dass wir zum jetzigen Zeipunkt immer noch cirka zehn Zentimeter Schnee am Platz liegen haben.

fanreport: Salzatal gilt als der klare Meisterfavorit, Admont wird von vielen schon als Tabellenzweiter gesehen. Wie sehen Ihre Tipps aus?
Vettori: Salzatal kann sich mit neun Punkten Vorsprung nur mehr selbst schlagen und den Meistersekt auch schon einkühlen. Admont hat sich nach schwierigem Beginn in der Liga gefunden, wird aber, so wie wir, den Anschluss nicht mehr finden. So gesehen liegt mein Tipp sehr nahe, dass Salzatal für die Gebietsliga planen kann. Ich hoffe, dass wir gegen Ende der Saison gegen Admont noch ein richtig spannendes Spiel um den Vizemeister haben werden. Ich wünsche allen Vereinen viel Glück und vor allem ein verletzungsfreies Frühjahr.

fanreport: Das wünschen wir auch. Danke für das Gespräch.
Andreas Baumann
Fanreport
Andreas Baumann - Administrator
andreas.baumann@fanreport.at
Aktuelle Runde
26.04
17:00
Vorschau
26.04
17:00
Vorschau
26.04
17:00
Vorschau
26.04
17:00
Vorschau
26.04
17:00
Vorschau
26.04
17:00
Vorschau
Vorschau
Spielbericht
Beendet
Live
Top 100
1 SC Weiz Landesliga 53 88.333  0
2 SV Lebring OL Mitte/W 48 84.706  1
3 FC Zeltweg OL Nord 50 83.333  -1
4 FC Lankowitz OL Mitte/W 45 79.412  0
5 SVA Kindberg OL Nord 45 75.000  1
Facebook