Vereinsprofile
  • FC Passail
  • SC St. Ruprecht
  • SU Naintsch
  • SV Floing
  • SV Hirnsdorf
  • SV Krottendorf
  • SV Ratten
  • UFC Miesenbach
  • USV Arzberg
  • USV Mitterdorf/R.
  • USV Rollsdorf
  • USV St. Kathrein
  • USV Waisenegg
Zurück
  • Spielbericht
    SV Ratten
    SVR
    1 : 2
    USV Waisenegg
    USV
  • Spielbericht
    SV Fladnitz
    SVF
    2 : 1
    USV Arzberg
    USV
  • Spielbericht
    UFC Miesenbach
    UFC
    0 : 0
    SC St. Ruprecht
    SCS
  • Spielbericht
    USV Stubenberg II
    USS
    0 : 7
    SV Pischelsdorf II
    SVP
  • Spielbericht
    SU Naintsch
    SUN
    1 : 1
    UFC St. Jakob
    UFC
  • Spielbericht
    SV Hirnsdorf
    SVH
    2 : 2
    USV Rollsdorf
    USV
  • Spielbericht
    FC Wenigzell/Waldbach II
    FCW
    0 : 5
    USV St. Kathrein
    USV
Weiter
SVF
SV Fladnitz (.)
Form: SUNSS
SV Fladnitz
26. Runde
2 : 1
( 0 : 1 )
Josef Göbel Stadion Fladnitz
USV Arzberg
USV
USV Arzberg (2.)
Form: SUSSS

Fladnitz nimmt Arzberg den Titel!

  • SV Fladnitz : USV Arzberg
    Die Fiedler-Elf siegte im entscheidenden Spiel gegen Arzberg und verhinderte so den Aufstieg des USV
    Guter Start der Gäste

    Was für eine Partie! Im letzten, entscheidenden Match des SV Fladnitz gegen den USV Arzberg wurde der Albtraum für die "Arzis" wahr, obwohl es zu Beginn ganz anders aussah. Die Gäste erwischten einen guten Start, vorerst deutete alles auf den gewollten Sieg der Statthaler-Mannen hin. Bereits in der 12. Spielminute gingen die Arzberger in Führung, Daniel Schrei kam nach einem überlegten Spielzug an den Ball und beförderte diesen in die Maschen. Mit diesem Spielstand gingen beide Mannschaften dann in die Halbzeit.

    Doppelpack war spielentscheidend
     
    Wenige Minuten nach Wiederanpfiff kamen die Heimischen optisch motivierter als die Gastelf auf den Rasen und entschied sogleich durch einen Doppelschlag die Partie. In Minute 57 rechnete wohl niemand mit einem Tor, doch wider Erwarten erwischte Stefan Leitner an der Linie noch den Ball und schoss diesen volley zur Mitte - wonach Patrick Kreutzer dankte. Quasi sofort nach Wiederanstoß ging die Fiedler-Elf dann in Führung. Nach Unachtsamkeiten im Strafraum der Arzberger gelangte Stefan Leitner an den Ball und drückte es in den Kasten von Arzberg-Keeper Christoph Strobl. Arzberg machte natürlich fortan Druck, doch man scheiterte an diesem Tage wohl an der Chancenauswertung, denn die Gäste fanden sehr viele Möglichkeiten vor, das Duell und somit auch den Meistertitel für sich zu entscheiden. Die verbleibenden Minuten vergingen dann für Seiten der Gäste zu schnell, man schaffte weder den Ausgleich noch die Führung und so musste man den wohl verdienten Titel so kurz vor dem Ziel leider noch aus der Hand geben, zur Freude von St. Kathrein/Off.

Nadja Stocker
Fanreport
Nadja Stocker - Redakteur
nadja.stocker@fanreport.at
Ligaredakteur gesucht
Aktuelle Runde
30.08
16:30
Vorschau
30.08
17:00
Vorschau
30.08
19:00
Vorschau
31.08
16:00
Vorschau
31.08
17:00
Vorschau
31.08
17:00
Vorschau
Vorschau
Spielbericht
Beendet
Live
Facebook
Top 100
1 SC Weiz RL Mitte 10 100.000  1
2 ASV Bad Mittern OL Nord 9 90.000  -1
SC Weiz II OL Süd/Ost 9 90.000  -2
SV Thal OL Mitte/W 9 90.000  -3
TSV Pöllau OL Süd/Ost 6 90.000  -4