Fusion gescheitert?

28.03.2017

sportplatz gralla
In der Südsteiermark sollte eine neue Macht entstehen.
Sportkabine
Aus drei "Kleinen" sollte ein "Großer" entstehen und sich die Vormacht in der Südsteiermark sichern - so lauteten die Pläne des SV Gralla (Oberliga Mitte), AC Linden Leibnitz  (UL West) und des SV Kaindorf/S. (GL West). Doch nun scheint die Fusion ein gescheitertes Projekt zu sein. "Wir sind uns über alles einig gewesen. Doch dann gab es plötzlich eine Absage durch die Politik. De facto sind die Pläne einer möglichen Fusion gescheitert", so Grallas Obmann Martin Hofer in der Krone.

Was die Jugend bereits mit diversen Kooperationen vorlebt, gelingt den Kampfmannschaften also nicht. Zumindest fast nicht. Denn die Gerüchte einer Zusammenlegung von Kaindorf, Linden und dem Fußballcollege Leibnitz verstärken sich. Gralla würde somit als einziger Teilhaber dieses Projekts leer ausgehen. "Wir sind immer noch interessiert, wir haben für solche Pläne jederzeit ein offenes Ohr", stellt Hofer gegenüber der Krone klar.


Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

powered by Sportkabine Logo

Must-Have der Saison: Underwear! Alles, was du zum Kleidungsstück der Jahreszeit wissen musst! »
Cut To Brilliance - der neue CR7-Schuh Der neue Schuh von Nike und Cristiano Ronaldo hält einige überraschende Details... »
30% auf das adidas Ocean Storm Pack! Schnell zugreifen und 30% bei den aktuellen adidas Fußballschuhen sparen. »