Drama um Edvin Hodzic

11.07.2018

Hodzic
Der 23-Jährige verstarb am gestrigen Dienstag.
Sportkabine
Unfassbar. Unbegreiflich. Der erst 23-jährige Edvin Hodzic, der sich in den letzten Jahren für den SV Wallern, Pasching, Ritzing, Stadl-Paura, Austria Klagenfurt und Kapfenberg die Schuhe schnürte, verstarb am Dienstag den 10. Juli.

Nach einem vereinslosen halben Jahr war Hodzic seit Juni beim deutschen Regionalligisten SV Schlading unter Vertrag. "Edvin war seit fünf Wochen ein neuer und wichtiger Bestandteil des Regionalliga-Kaders. Ein sympathischer, ehrgeiziger und vor allem immer freundlicher Mensch hat schnell viele SVS-Herzen innerhalb und außerhalb der Mannschaft gewonnen", trauert der SV Schalding, der bittet, "von jeglichen Fragen zu den Umständen abzusehen."

Auch bei seinen ehemaligen Teamkameraden aus Klagenfurt sitzt der Schock tief. "Er war ein sehr lustiger und offener Typ, aber sobald er aufs Feld gegangen ist, war er wie ausgewechselt. Ein unglaublicher Fighter bis zur letzten Minute", erinnert sich Austria-Kapitän Sandro Zakany an seinen ehemaligen Kameraden zurück. Ebenso wie Präsident Peter Svetits. "Gerade, wenn ein so junger Mensch sein Leben verliert, ist die Betroffenheit sehr groß. Wir denken in diesen Tagen besonders an Edvin und seine Familie, die den Verlust am härtesten trifft. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei Ihnen."

Auch das gesamte Team von fanreport.com wünscht seiner Familie, seinen Freunden und seinen fußballerischen Wegbegleitern viel Kraft in dieser schwierigen Zeit. Ruhe in Frieden, Edvin.

Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Teamsport Tage bei 11teamsports Jetzt 40-80% auf Teamsport-Artikel! »
Der neue Schuh für Spielmacher! Was kann der neue Phantom Vision von Nike eigentlich? Hier gibt's die Antworten! »
Bis zu 50% auf die beliebtesten Artikel Ob Trainings-Shirts, Lifestyle-Artikel oder Fußballschuhe... »