Heiligenkreuz holt drittes Remis in Folge

30.10.2018

Golling Fußball allgemein Fotocredit: Homepage SC Golling
Gegen den DSV Leoben kommt die TuS Heiligenkreuz nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Der Coach sprach von der "schlechtesten Partie" seines Teams in einem Heimspiel in dieser Saison.
11teamsports sucht Verstärkung
Coach Gerald Tödtling analysierte die Partie im Vereins-TV: „Das war mit Abstand die schlechteste Partie von uns heuer zuhause. Wir haben eigentlich nie so richtig ins Spiel gefunden. Aufgrund der enttäuschenden zweiten Halbzeit von uns müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein.“

Über die wenigen Tore, die Heiligenkreuz – 19 Treffer in 13 Spielen – bislang erzielt hat und das Fehlen von Goalgetter Paul Jury (9 Tore) sagte der Coach: „Natürlich fehlt der Pauli, Laurenz Sacher hat das sehr, sehr gut gemacht, hat eine Topchance vorgefunden. Auch der Sandro Wolf hat das gut gemacht. Letztes Jahr haben wir sehr viele Gegentore bekommen, viele Chancen zugelassen. Wir haben unsere Spielweise ein bisschen umgestellt, darum bekommen wir weniger Tore und lassen weniger zu. Als Konsequenz schießen wir auch weniger Tore. Nichtsdestotrotz haben wir auch heute Chancen vorgefunden, die wir einfach nutzen müssen.“

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »