Hertha BSC steht auf die Steiermark

07.08.2018

Hertha BSC Fotocredit: herthabsc / citypress
Bereits zum zehnten Mal bereitet sich der deutsche Top-Klub in der grünen Mark auf die neue Saison vor.
11teamsports
Seit 4. und noch bis 11. August holt sich Bundesligist Hertha BSC Berlin im steirischen Schladming den Feinschliff für die neue Saison. Mit von der Partie ist auch der gebürtige Grazer Valentino Lazaro, der die Vorbereitungsphase auf heimischem Boden genießt. "Es ist natürlich jedes Mal schön, nach Hause zu kommen. Nicht nur ich, sondern die ganze Mannschaft wurde hier herzlich empfangen. Ich bin gern in der Heimat und genieße auch den Aufenthalt während des Trainingslagers hier in der Steiermark sehr – auch wenn ein Trainingslager immer sehr intensiv ist und viel Arbeit bedeutet, ist es toll sich hier unter den besten Bedingungen fit zu machen, um in der kommenden Saison richtig Gas geben zu können."

Dass die Berliner bereits zum zehnten Mal en suite ihre Zelte in der Steiermark aufschlagen, ist kein Zufall. "Hier in Österreich finden wir seit Jahren optimale Trainingsbedingungen vor, deshalb kommen wir jedes Jahr gerne wieder. Nun sind wir schon – mit einer kurzen Unterbrechung aufgrund der UEFA Europa League-Qualifikationsspiele 2016 – zum vierten Mal hintereinander in Schladming. Hier in der Region spürt man eine große Begeisterung für Fußball, was sich auch positiv auf die Stimmung während des Trainingslagers auswirkt. So können wir uns optimal auf den Saisonstart vorbereiten", erklärt Hertha-Teammanager Nello di Martin.

TESTSPIELE
Während die Berlinger am Montag den FC Liefering mit 4:1 besiegten (Videohighlights), wartet zum Abschluss des Trainingslagers noch ein Testspiel gegen Aiginiakos FC (10.08; 18:00 Uhr).
Lukas Mitmasser
Lukas Mitmasser - Administrator
lukas.mitmasser@gmx.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Bis zu 50% Rabatt bei 11teamsports auf die Topseller des Monats! »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »