Neue 2. Liga startet mit 16 Teams

15.04.2018

2. Liga Fotocredit: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA
Schulterschluss zwischen ÖFB, Bundesliga und Landesverbänden: Die 2. Liga wird mit 16 Mannschaften starten.
SportkabineNun ist es fix: Die neue 2. Liga wird definitiv mit 16 Teams an den Start gehen. Dies verkündete die Bundesliga im Zuge einer Präsidiums-Sitzung vom Freitag den 13. April.

RLM ERHÄLT VIERTES TICKET

Das 16. und somit letzte Ticket für die zweithöchste Spielklasse wandert in Richtung Regionalliga Mitte, wo neben Lafnitz, Allerheiligen und den LASK Juniors - Stand jetzt - auch Vorwärts Steyr aufsteigen dürfte. Sollten diese Teams ihre Aufstiegskriterien, die von der Bundesliga bis zum 30. April überprüft werden, nicht erfüllen, erhält die Ostliga ein viertes Ticket.
Dort würden nach jetzigem Stand der SV Horn, Amstetten und die Austria Amateure aufsteigen. Eine Relegation zwischen Teams aus der zweiten und dritten Leistungsstufe wird es zudem nicht geben.

AMATEUR-REGELUNG BLEIBT

Die Aufstiegsmöglichkeiten für Amateurmannschaften von Klubs aus der Bundesliga bleiben unverändert. Heißt: Es können nach wie vor maximal drei Amateurteams von Klubs aus der Bundesliga an der 2. Liga teilnehmen. Momentan auf Austiegskurs befinden sich die Austria Amateure aus dem Osten und die Wacker Innsbruck Amateure (einzige Mannschaft aus der Westliga, die eine Lizenz beantragte) aus dem Westen. Die Rapid Amateure sind aufgrund ihres schlechten Starts in die Rückrunde und einem bereits satten Rückstand von elf Punkten auf die Austria Amateure wohl aus dem Rennen. Auch die zweite Garde des SK Sturm Graz erwischte keinen guten Start ins neue Jahr, ist aber noch nicht gänzlich abzuschreiben.
Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

powered by Sportkabine Logo

Teamsport-SALE: bis zu 70% Rabatt! Bei sportkabine.com findest du eine große Auswahl an Teamsportartikeln. »
Game of Gold Hypervenom Der Hypervenom 3 im Blickpunkt! »
Born Leader - Mercurial CR7 Chapter 6 Der Mercurial Superfly 360 Elite CR7 würdigt die Verdienste von C. Ronaldo! »