Stocker nicht mehr Fürstenfeld-Coach

21.10.2019

stocker_quer
Sascha Stocker legt sein Traineramt beim Sportklub Fürstenfeld nieder.
11teamsports Nike Fußballschuhe
Na bumm: Sascha Stocker ist nicht länger Trainer in Fürstenfeld. Nach der 1:2-Pleite gegen Frauental am Freitag legte er sein Amt nieder, verkündet der Verein auf seiner Facebook-Seite.

Stocker stand in den vergangenen zweieinhalb Jahren beim Landesligisten an der Seitenlinie. 2017/18 erreichte Fürstenfeld unter seiner Führung einen Punkterekord, in der Vorsaison holte man Platz drei. Der Coach war zudem in die Transferpolitik des Vereins involviert und auch für die Medienarbeit zuständig. „Er entwickelte das Konzept des Fürstenfelder Wegs und integrierte zahlreiche junge Spieler in die Kampfmannschaft. Ein Faktum an dem man alle bisherigen und auch nachfolgenden Trainer messen wird - diese Nagelprobe zu bestehen wird für jeden schwer werden“, heißt es vonseiten des Vereins.

„Der Abschied tut extrem weh und ist für mich eine sehr emotionale Angelegenheit, aber ich denke, dass es für beide Seiten der richtige Schritt ist“, wird Stocker vom Verein zitiert. „Wir haben gemeinsam unglaublich schöne Momente erlebt und die Erinnerungen an den Klub werde ich lange Zeit im Herzen tragen“, so der scheidende Coach weiter.

Fürstenfeld liegt nach zwölf Runden in der Landesliga auf Platz acht.

Johannes Posani
Johannes Posani - Administrator
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Fussballschuhe mindestens 50% reduziert Fussball- oder Hallenschuhe mit bis zu 80% Rabatt! »
RB Salzburg Trikots bei 11teamsports Hol dir dein CL Trikot des österreichischen Meisters exklusiv. »
Neue Trainingswäsch für deinen Verein? Hol dir dein 4-teiliges Trainingsset um unschlagbare 49,25 €. »