7 : 0
(6 : 0)
Form: SUSSN Form: NSNSN

Inzing leistet nur wenig Widerstand

10.09.2017

DSC_0839_672x380
Gebietsliga West: Vils – Inzing, 7:0 (6:0)

Nach vier Niederlagen am Stück ist der Start in die neue Saison für Inzing gehörig missglückt. Mit 0:7 musste man sich Vils geschlagen geben. Was die Favoritenrolle betrifft, war sich die Fußballwelt vorab einig. Sie wurde in ihrer Einschätzung nicht enttäuscht – Vils gewann die Partie gegen Inzing.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Vils bereits in Front. Dominik Holl markierte in der ersten Minute die Führung. Der Gastgeber machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Mathias Wörle (7.). Alexander Wagner vollendete zum dritten Tagestreffer in der 23. Spielminute. Dem 4:0 durch Simon Bleiholder (26.) ließen Simon Schädle (33.) und Lukas Spielmann (35.) weitere Treffer für Vils folgen. Inzing schwächte sich schon früh, als Fabian Pöham mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde (31.). Die Hintermannschaft des Gasts ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Das 7:0 für Vils stellte Wörle sicher. In der 52. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Necmettin Gesoglu pfiff schließlich das Spiel ab, in dem Vils bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Durch die drei Punkte verbessert sich Vils im Tableau auf die zweite Position. Bei Vils greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal fünf Gegentoren stellt Vils die beste Defensive der Gebietsliga West.

Inzing verliert weiter an Boden und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Der Tabellenletzte steht nach vier Spieltagen auf der letzten Tabellenposition. 3:17 – das Torverhältnis von Inzing spricht eine mehr als deutliche Sprache. Vils ist seit drei Spielen unbezwungen.

FC Vils - SU Inzing
7 : 0 (6 : 0)

Sonntag, 10.09.2017, Schiedsrichter Necmettin Gesoglu

Tore:

1' Dominik Holl zum 1:0
7' Mathias Wörle zum 2:0
23' Alexander Wagner zum 3:0
26' Simon Bleiholder zum 4:0
33' Simon Schädle zum 5:0
35' Lukas Spielmann zum 6:0
52' Mathias Wörle zum 7:0

FC Vils:

Gelbe Karten: Alexander Wagner, Michael Singer

SU Inzing:

Gelbe Karten: Sebastian Schiefer, Fabian Pöham, Matthias Markt

Gelb/Rote Karten: Fabian Pöham

Heim Auswärts
SV Längenfeld 11.08.
00:00
SV Umhausen
Innsbrucker AC 11.08.
00:00
SV Landeck
SV Haiming 11.08.
00:00
TS Stams
SV Axams 11.08.
00:00
FC Oberhofen
FC Tarrenz 11.08.
00:00
TSV Fulpmes
SV Schmirn 11.08.
00:00
SVG Reichenau 1b
SPG Pitztal 11.08.
00:00
SPG Arlberg
Tabelle
# Verein S Tore D P
0 SV Axams 0 0:0 0 0
0 TSV Fulpmes 0 0:0 0 0
0 SV Haiming 0 0:0 0 0
0 Innsbrucker AC 0 0:0 0 0
0 SV Landeck 0 0:0 0 0
0 SV Längenfeld 0 0:0 0 0
0 FC Oberhofen 0 0:0 0 0
0 SPG Pitztal 0 0:0 0 0
0 SVG Reichenau 1b 0 0:0 0 0
0 SPG Arlberg 0 0:0 0 0
0 SV Schmirn 0 0:0 0 0
0 TS Stams 0 0:0 0 0
0 FC Tarrenz 0 0:0 0 0
0 SV Umhausen 0 0:0 0 0

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Teamsport Tage bei 11teamsports Jetzt 40-80% auf Teamsport-Artikel! »
Der neue Schuh für Spielmacher! Was kann der neue Phantom Vision von Nike eigentlich? Hier gibt's die Antworten! »
Bis zu 50% auf die beliebtesten Artikel Ob Trainings-Shirts, Lifestyle-Artikel oder Fußballschuhe... »