Daxbacher nicht mehr Wacker-Coach

05.03.2019

Daxbacher Fotocredit: FC Wacker Innsbruck Facebook
Der FC Wacker Innsbruck stellt Trainer Karl Daxbacher frei. Sein Nachfolger ist bereits gefunden.
11teamsports adidas Fußballschuhe
Nach sechs sieglosen Spielen in Folge inklusive zwei Niederlagen zum Frühjahrsauftakt trennt sich der FC Wacker Innsbruck von Karl Daxbacher. Das war das Ergebnis einer internen sportlichen Analyse, so der Verein.

Als Nachfolger wird Thomas Grumser, der bisherige Coach von Wacker II in der 2. Liga, die Bundesliga-Mannschaft übernehmen. 

"Nach mehreren Gesprächen sind wir zum Schluss gekommen, dass wir durch einen Trainerwechsel einen Impuls setzen wollen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, sind aber davon überzeugt, dass es der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt ist. Im Namen des gesamten Vereins darf ich mich bei Karl (Anm. Daxbacher) für seinen Einsatz bedanken. Mit dem Aufstieg hat er ein Kapitel Wacker-Geschichte geschrieben. Das wird ewig bleiben“, so Wacker Geschäftsführer Sport Alfred Hörtnagl zur Freistellung.

Karl Daxbacher begleitete in den vergangenen zwei Jahren 78 Spiele (37 Siege, 15 Unentschieden, 26 Niederlagen) des Tiroler Traditionsvereins als Cheftrainer. In dieser Zeit sammelte er 126 Punkte (1,62 PPS). Sein größter Erfolg war der lang ersehnte Aufstieg in die österreichische Fußball Bundesliga. 

Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Rabatt für Black Weapons abstauben Hol' dir mit dem exklusiven fanreport.com Gutscheincode die Schuhe für dein Spie... »
Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »