Rapid: Über Kufstein nach Innsbruck

03.12.2018

Didi Kühbauer Fotocredit: Foto by Hofer / Christian Hofer
Bevor der SK Rapid Wien einen knappen 1:0-Auswärtserfolg beim FC Wacker Innsbruck einfuhr, machte der Rekordmeister einen Zwischenstopp in der Kufstein Arena.
11teamsports
Das Training auf dem Gelände des FC Kufstein dürfte Früchte getragen haben. Der SK Rapid Wien schlug Wacker Innsbruck knapp mit 1:0. Vor dem Match hatten die Wiener einen Zwischenstopp in Kufstein eingelegt, wo die Rapidspieler und das Trainerteam um Didi Kühbauer von Kufstein-Präsident Hannes Rauch, Coach Markus Duftner und Angreifer Mo Idrissou begrüßt wurden.
Johannes Posani
Johannes Posani - Chefredakteur
johannes.posani@fanreport.at

Sponsored Posts by 11 Teamsports Logo

Das neue Adidas Spectral Mode-Pack Auch Nike- und Ronaldo-Fans kommen nicht zu kurz. »
Jordan und PSG machen gemeinsame Sache Auch Jordan-Fans aus dem Fußball-Segment kommen nun auf ihre Kosten! »
Welcher Schuh zu dir passt, erfährst du hier... »